Corona-Dossier

Solidarität in Zeiten der Pandemie

"Corona ist eine Anklage gegen den gegenwärtigen Zustand der Gesundheit, der Menschenrechte und der Ungleichheit gleichermaßen." Mark Heywood, Südafrika

Während viele Menschen hierzulande in Nachbarschaftsinitiativen und über die sozialen Medien Strukturen zur gegenseitigen Hilfe aufbauen, wollen wir den Blick auf die globale Perspektive weiten.

 

Spendenaufruf: Corona-Hilfe

Die medico-Partnerorganisationen in aller Welt brauchen angesichts der Corona-Epidemie Solidarität und umgehende Unterstützung bei flächendeckenden Präventionsmaßnahmen, bei der Bereitstellung von Schutzausstattung und in ihrem politischen Kampf gegen Armut und krankmachende Verhältnisse sowie für das Recht auf ein gesundes und gutes Leben.

Corona-Hilfe. Der medico-Spendenaufruf
 


Corona-Medikament

Patente töten!

Zusammen mit 144 anderen Organisationen fordert medico international die patentfreie Entwicklung eines Coronavirus-Medikaments. Weiterlesen

Rojava/Nordostsyrien

Corona im Kriegszustand

Die medico-Partner*innen tun alles für die Corona-Prävention und medizinische Versorgung von Patient*innen – unter enormen Schwierigkeiten und sabotiert von der Türkei. Von Anita Starosta Weiterlesen

Kommentar

Am Scheideweg

Gesundheitsdiktatur oder -demokratie? Im Umgang mit SARS-CoV-2 wird auch über globale Zukunftsmodelle entschieden. Von Christian Weis Weiterlesen

Israel

Sicherheit statt Demokratie

Im Schatten der Pandemie droht eine Autokratie. Weiterlesen

Corona macht's möglich

Menschenrechtsverbrechen in Textilfabriken

Ein Gesetz, mit dem deutsche Unternehmen endlich auf die Einhaltung der Menschenrechte im globalen Süden verpflichtet worden wären, wurde gestoppt. Von Thomas Seibert Weiterlesen

Ausnahmezustand

Operation gelungen, Patient unfrei

Im Kampf gegen das Virus werden Freiheitsrechte außer Kraft gesetzt – für die Sicherheit. Es gilt zu hinterfragen: Sicherheit – für wen? Und wie lange? Von Thomas Gebauer Weiterlesen

Corona

Wir brauchen ein starkes Gesundheitswesen

Die Privatisierung von Gesundheitsdiensten und die Individualisierung der Risiken untergraben unsere Fähigkeit, dieser und künftigen globalen Pandemien zu begegnen. Weiterlesen

Corona-Virus

Quarantäne mit Augenmaß?

Der Virus hat Europa erreicht, die Panik nimmt zu. Dr. Andreas Wulf über Erfahrungen, die jetzt zu beherzigen wären. Weiterlesen

Kenia

Brutaler Aktionismus

Polizeigewalt und wenig hilfreiche Regeln prägen die Maßnahmen gegen Covid-19 in Kenia. Von Dan Owalla Weiterlesen

Von Ebola lernen

Global handeln

Globales Handeln ist in der Pandemie wichtiger denn je. Das zeigt der Umgang mit einer Epidemie, von der wir auf den ersten Blick gar nicht betroffen waren: Ebola. Von Anne Jung Weiterlesen

Ungerechtigkeit

Das Virus macht nicht gleich

Warum es neben räumlicher Trennung eine soziale Solidarität braucht. Von Andreas Wulf Weiterlesen

Migration

Humanitäre Gesten sind nicht genug

Gerade in Zeiten von Corona kommt es darauf an, die Menschenrechte von Geflüchteten zu verteidigen. Von Ramona Lenz Weiterlesen

Corona

Eine Politik der Kämpfe in Zeiten der Pandemie

Ausnahmezustand, Ausgangssperre, Gefängnisrevolten und Streiks: Italien ist das europäische Epizentrum der Pandemie. Von Sandro Mezzadra Weiterlesen

Corona

Offenheit und Transparenz?

Erklärung des People’s Health Movement Korea zum Ausbruch von COVID-19 und den Reaktionen in Südkorea. Weiterlesen

Corona

Die autoritäre Versuchung

Gut, dass Corona in China ausbrach, weil es dort effektiv eingedämmt werden konnte? Ein Einspruch. Weiterlesen

Corona

Beunruhigender als der Virus

Evakuierung, Einreiseverbot, Einschränkung der Bewegungsfreiheit. Wie die Welt auf den Corona-Virus reagiert, eskaliert die Situation weiter. Von Dr. Andreas Wulf Weiterlesen

Corona-Medikament

Patente töten!

Zusammen mit 144 anderen Organisationen fordert medico international die patentfreie Entwicklung eines Coronavirus-Medikaments. Weiterlesen

Kenia

Brutaler Aktionismus

Polizeigewalt und wenig hilfreiche Regeln prägen die Maßnahmen gegen Covid-19 in Kenia. Von Dan Owalla Weiterlesen

Rojava/Nordostsyrien

Corona im Kriegszustand

Die medico-Partner*innen tun alles für die Corona-Prävention und medizinische Versorgung von Patient*innen – unter enormen Schwierigkeiten und sabotiert von der Türkei. Von Anita Starosta Weiterlesen

Von Ebola lernen

Global handeln

Globales Handeln ist in der Pandemie wichtiger denn je. Das zeigt der Umgang mit einer Epidemie, von der wir auf den ersten Blick gar nicht betroffen waren: Ebola. Von Anne Jung Weiterlesen

Kommentar

Am Scheideweg

Gesundheitsdiktatur oder -demokratie? Im Umgang mit SARS-CoV-2 wird auch über globale Zukunftsmodelle entschieden. Von Christian Weis Weiterlesen

Ungerechtigkeit

Das Virus macht nicht gleich

Warum es neben räumlicher Trennung eine soziale Solidarität braucht. Von Andreas Wulf Weiterlesen

Israel

Sicherheit statt Demokratie

Im Schatten der Pandemie droht eine Autokratie. Weiterlesen

Migration

Humanitäre Gesten sind nicht genug

Gerade in Zeiten von Corona kommt es darauf an, die Menschenrechte von Geflüchteten zu verteidigen. Von Ramona Lenz Weiterlesen

Corona macht's möglich

Menschenrechtsverbrechen in Textilfabriken

Ein Gesetz, mit dem deutsche Unternehmen endlich auf die Einhaltung der Menschenrechte im globalen Süden verpflichtet worden wären, wurde gestoppt. Von Thomas Seibert Weiterlesen

Corona

Eine Politik der Kämpfe in Zeiten der Pandemie

Ausnahmezustand, Ausgangssperre, Gefängnisrevolten und Streiks: Italien ist das europäische Epizentrum der Pandemie. Von Sandro Mezzadra Weiterlesen

Ausnahmezustand

Operation gelungen, Patient unfrei

Im Kampf gegen das Virus werden Freiheitsrechte außer Kraft gesetzt – für die Sicherheit. Es gilt zu hinterfragen: Sicherheit – für wen? Und wie lange? Von Thomas Gebauer Weiterlesen

Corona

Offenheit und Transparenz?

Erklärung des People’s Health Movement Korea zum Ausbruch von COVID-19 und den Reaktionen in Südkorea. Weiterlesen

Corona

Wir brauchen ein starkes Gesundheitswesen

Die Privatisierung von Gesundheitsdiensten und die Individualisierung der Risiken untergraben unsere Fähigkeit, dieser und künftigen globalen Pandemien zu begegnen. Weiterlesen

Corona

Die autoritäre Versuchung

Gut, dass Corona in China ausbrach, weil es dort effektiv eingedämmt werden konnte? Ein Einspruch. Weiterlesen

Corona-Virus

Quarantäne mit Augenmaß?

Der Virus hat Europa erreicht, die Panik nimmt zu. Dr. Andreas Wulf über Erfahrungen, die jetzt zu beherzigen wären. Weiterlesen

Corona

Beunruhigender als der Virus

Evakuierung, Einreiseverbot, Einschränkung der Bewegungsfreiheit. Wie die Welt auf den Corona-Virus reagiert, eskaliert die Situation weiter. Von Dr. Andreas Wulf Weiterlesen



Dossier

70 Jahre WHO

Die Weltgesundheitsorganisation steht im Jahr ihres 70-jährigen Bestehens an einem Scheideweg. Sind privatwirtschaftliche Interessen wichtiger als "Gesundheit für Alle"? Weiterlesen

Thema

Globale Gesundheit

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Mit unseren Partnern kämpfen wir gegen Armut und krankmachende Verhältnisse sowie für das Recht auf ein gesundes und gutes Leben. Weiterlesen


Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.