Für das Recht zu gehen. Für das Recht zu bleiben. Überall.

Unser Projektschwerpunkt

Weltweit sind Menschen auf der Flucht vor Krieg, Armut und Hoffnungslosigkeit. Unsere Partnerorganisationen leisten humanitäre Nothilfe, medizinische Versorgung, psychologischen Beistand und Rechtsberatung für Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten. In Herkunfts- und Transitländern, bei uns, in Netzwerken der Solidarität. Für das Recht auf ein Leben in Würde – überall.

Broschüre

Das Recht, nicht gehen zu müssen

Statt Fluchtursachen einseitig in der korrupten und undemokratischen Verfasstheit vieler Herkunftsstaaten zu verorten, thematisiert eine neue Studie, wie globale Ungleichheit und Klimakrise dazu beitragen, dass Menschen fliehen müssen. Weiterlesen

Europas Grenzen

Brennpunkt Moria

Das Flüchtlingslager ist im September 2020 in Flammen aufgegangen. Hat das etwas verändert? Über die Suche nach Worten, Aufmerksamkeitsökonomien und das Lagersystem – Fragen an Ramona Lenz. Weiterlesen

Offener Brief

This is not Disneyland

Flüchtlinge aus Moria richten sich angesichts steigender Corona-Zahlen im Lager erneut an die europäische Öffentlichkeit. Weiterlesen

"Freiwillige Rückkehr"

Nach Hause getrieben

Die EU will noch mehr Geflüchtete zur „freiwilligen“ Rückkehr anregen. Wie sieht das in Wirklichkeit aus? Der Gastbeitrag. Von Ramona Lenz. Weiterlesen

Broschüre

Das Recht, nicht gehen zu müssen

Statt Fluchtursachen einseitig in der korrupten und undemokratischen Verfasstheit vieler Herkunftsstaaten zu verorten, thematisiert eine neue Studie, wie globale Ungleichheit und Klimakrise dazu beitragen, dass Menschen fliehen müssen. Weiterlesen

Offener Brief

This is not Disneyland

Flüchtlinge aus Moria richten sich angesichts steigender Corona-Zahlen im Lager erneut an die europäische Öffentlichkeit. Weiterlesen

Europas Grenzen

Brennpunkt Moria

Das Flüchtlingslager ist im September 2020 in Flammen aufgegangen. Hat das etwas verändert? Über die Suche nach Worten, Aufmerksamkeitsökonomien und das Lagersystem – Fragen an Ramona Lenz. Weiterlesen

"Freiwillige Rückkehr"

Nach Hause getrieben

Die EU will noch mehr Geflüchtete zur „freiwilligen“ Rückkehr anregen. Wie sieht das in Wirklichkeit aus? Der Gastbeitrag. Von Ramona Lenz. Weiterlesen

medico-Dossier: Warum Menschen fliehen

Gadani, Pakistan

Fluchtursachen

Nie zuvor waren so viele Menschen gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen. Aber was sind die Gründe für Flucht und Migration?

Projekte – Projektionen

Alle Beiträge zum Thema Flucht und Migration

28.04.2021 An das Sterben gewöhnt

Während Europa sich nur um sich selbst kümmert, weichen subsaharische Migrant:innen immer öfter auf die gefährliche Atlantikroute aus. Von Emmanuel Mbolela.

14.04.2021 Ignoranz und Gewalt

Minister Seehofer liefert der Regierung Sri Lankas 24 Menschen aus – im Wissen um die anhaltende Gewalt, vor der sie geflohen sind.

12.04.2021 Europa weit draußen

Über die Atlantikroute und neue Formen der Kriminalisierung der Migration in Westafrika. Interview mit dem Aktivisten Mamadou Mignane Diouf.

17.03.2021 Politik der Auslagerung

Das Lager- und Entrechtungssystem hat eine neue Qualität erreicht. Eine Bilanz nach 5 Jahren "EU-Türkei-Deal". Von Maximilian Pichl.

17.03.2021 Der Moria-Komplex

Verantwortungslosigkeit, Unzuständigkeit und Entrechtung fünf Jahre nach dem EU-Türkei-Abkommen und der Einführung des Hotspot-Systems. Eine Studie von Maximilian Pichl im Auftrag von medico international.

02.02.2021 Vorbild Australien?

Die Eindämmung des Coronavirus in Australien beruht auch auf einem harten Grenzregime, das bis in die Kolonialzeit zurückreicht. Davon kann die Erfolgsmeldung nicht abstrahieren. Von Brett Neilson.

23.01.2021 Hoffnung auf Wandel

Die erste Migrationskarawane des Jahres wurde in Guatemala brutal gestoppt. Verbessern sich die Chancen von Menschen auf der Flucht unter der neuen US-Regierung?

23.12.2020 Weihnachtsgruß aus Moria II

Selbstorganisierte Flüchtlingsgruppen aus dem neuen Moria wenden sich zu Weihnachten an Europa. Der Brief der medico-Partnerorganisationen im Wortlaut.

09.12.2020 Nie wieder Moria!

Redebeitrag auf einer Online-Demonstration der Seebrücke im Vorfeld des Tags der Menschenrechte.

08.12.2020 Keine Perspektive

Mehr Menschen nutzen die gefährliche Migrationsroute auf die Kanaren, wo Lager wie in Griechenland entstehen. Doch was passiert auf der afrikanischen Seite? Ein Interview mit Amadou Mbow aus Mauretanien.