Für das Recht auf Rechte

Unser Projektschwerpunkt

In einer zutiefst gespaltenen Welt, in der eine globalisierte Ökonomie Millionen Menschen sozial und ökonomisch ausschließt, ja „überflüssig“ macht, steht medico an der Seite derer, die sich für die Verteidigung und Durchsetzung der unteilbaren sozialen, politischen und ökonomischen Menschrechte einsetzen. Dabei muss sich jede Hilfe daran messen, ob und wie sie dazu beiträgt, die Menschen wieder „in ihr Recht zu setzen“. Der Kampf für soziale Gerechtigkeit, Bildung und Gesundheit ist so auch ein Kampf gegen Verhältnisse, die diese Rechte strukturell beschneiden.

Haiti

Im Handgemenge

Der Präsidentenmord, das Erdbeben und der Kampf, der Katastrophe etwas entgegenzusetzen – Interview mit Pierre Esperance. Weiterlesen

Erdbeben und Tropensturm

Keine Schonung für Haiti

Les Cayes, Haiti Erdbeben

Nach dem Erdbeben stellt sich die Frage, wie alte Fehler der internationalen Hilfe vermieden werden können. Und das mitten in einer aussichtlosen politischen Krise. Von Katja Maurer. Weiterlesen

Kein Plan

Afghanistan, jetzt.

Kabul Flughafen

Ein Versuch, die Lage in Kabul aus Deutschland zu beschreiben. Von Thomas Rudhof-Seibert. Weiterlesen

Südafrika

Ein aufgeschobener Traum

Nach den Unruhen ist das Land auf der Suche nach sich selbst. Von Usche Merk. Weiterlesen

Haiti

Im Handgemenge

Der Präsidentenmord, das Erdbeben und der Kampf, der Katastrophe etwas entgegenzusetzen – Interview mit Pierre Esperance. Weiterlesen

Kein Plan

Afghanistan, jetzt.

Kabul Flughafen

Ein Versuch, die Lage in Kabul aus Deutschland zu beschreiben. Von Thomas Rudhof-Seibert. Weiterlesen

Erdbeben und Tropensturm

Keine Schonung für Haiti

Les Cayes, Haiti Erdbeben

Nach dem Erdbeben stellt sich die Frage, wie alte Fehler der internationalen Hilfe vermieden werden können. Und das mitten in einer aussichtlosen politischen Krise. Von Katja Maurer. Weiterlesen

Südafrika

Ein aufgeschobener Traum

Nach den Unruhen ist das Land auf der Suche nach sich selbst. Von Usche Merk. Weiterlesen

Projekte – Projektionen

Alle Beiträge zum Thema Menschenrechte

15.07.2021 Kein Platz für Menschenrechte

Eine internationale Kampagne gegen palästinensische Hilfs- und Menschenrechtsorganisationen zielt darauf, zivilgesellschaftlichen Widerstand gegen Besatzung und Siedlungspolitik zu brechen.

01.07.2021 Nichts geht mehr. Geht nichts mehr?

Die internationalen Truppen ziehen aus Afghanistan ab und die Szenarien für danach sind düster.

01.07.2021 Frankreich zieht ab

Europäische Militäreinsätze in der Sahelzone und die zentrale Rolle des Tschad.

01.07.2021 In Duvaliers Fußstapfen

Präsident Jovenel Moïse ist ermordet worden. Er regierte mit Gang-Gewalt und internationaler Unterstützung.

30.06.2021 Zunehmend totalitär

Eine Verhaftungswelle trifft vor allem einstige Mitstreiterinnen – zur Debatte steht auch das Erbe der Revolution.

17.06.2021 Ein Freifahrtschein

Trotz Angriffen auf Machmur und Besatzung in Rojava: Völkerrecht und Menschenrechte spielen für die deutsche Außenpolitik gegenüber der Türkei keine Rolle.

15.06.2021 Palästinensische Geflüchtete und der Jüdische Staat

Von der Ohnmacht des Rechts und der Macht der Privilegien.

07.06.2021 Klima der Straflosigkeit

Bedroht von pro-iranischen Milizen, versuchen Aktivist:innen im Irak, die Revolution vom Oktober 2019 fortzusetzen. Von Schluwa Sama.

04.06.2021 Qadri Ismail

Qadri Ismail, medico-Partner aus Sri Lanka, Menschenrechtsaktivist, Literaturwissenschaftler und Journalist, ist am Montag, dem 31. Mai 2021, plötzlich und unerwartet verstorben.

04.06.2021 Von den Grenzen Europas

Europa, von sein Rändern, aus der Postkolonialität. Ein Vortrag von Qadri Ismail.