medico-Blog

Iran

Nichts ist entschieden.

Dem iranischen Regime fliegen die immensen Kosten für den Kampf um die Vorherrschaft im Nahen und Mittleren Osten um die Ohren. Viele Iraner*innen sind nicht mehr bereit die daraus resultierende Sparpolitik im Inneren hinzunehmen. Weiterlesen

Israel/Palästina

Nicht nur ein Dilemma

Über die Schwierigkeiten, Veranstaltungen zu 50 Jahren israelischer Besatzung zu machen. Eine Selbstbefragung. Von Katja Maurer Weiterlesen

Simbabwe

Fast schon ein Nachruf

Zur Absetzung von Robert Mugabe. Von Anne Jung Weiterlesen

Nahost

Balfour und kein Ende

Die Folgen des Kolonialismus prägen die Nahost-Region bis heute. Zum hundersten Tag der Balfour-Erklärung. Von Katja Maurer Weiterlesen

Interview mit dem Rohingya-Blogger Nay San Lwin

Wir brauchen dringend Hilfe, und wir wollen unsere Rechte zurück

Anlässlich seines Besuchs im Frankfurter medico-Büro hatten wir Gelegenheit, Nay San Lwin einige Fragen zur Situation der Rohingya in Myanmar und Bangladesch zu stellen. Weiterlesen

Trump zu Jerusalem

Mehr vom selben - nur schlimmer

Donald Trumps Entschluss, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, folgt einer fatalen politischen Logik: Statt Völkerrecht gilt die Macht des Faktischen. Von Riad Othman. Weiterlesen

Kommentar

Rettung ist überall!

Die Hoffnung, durch Abschottung noch einmal davonzukommen, trügt. Von Thomas Gebauer Weiterlesen

Migration

Klägliches Versagen

Die Europäische Migrationsagenda versprach viel und hält das Gegenteil. Von Ramona Lenz Weiterlesen

Somalia

Die Folgen des Anschlags

Bis in die Dürreregionen sind die Folgen des Anschlags zu spüren. Das Misstrauen wächst wieder und erschwert die Arbeit des somalischen medico-Partners. Von Anne Jung. Weiterlesen

Aussöhnung?

Gaza zwischen Angst und Hoffnung

Hamas und Fatah verhandeln. Eine Lösung, auch mit Israel, wäre eine echte Chance, birgt aber auch große Gefahren. Stimmen aus Gaza und dem Westjordanland. Weiterlesen

Iran

Nichts ist entschieden.

Dem iranischen Regime fliegen die immensen Kosten für den Kampf um die Vorherrschaft im Nahen und Mittleren Osten um die Ohren. Viele Iraner*innen sind nicht mehr bereit die daraus resultierende Sparpolitik im Inneren hinzunehmen. Weiterlesen

Trump zu Jerusalem

Mehr vom selben - nur schlimmer

Donald Trumps Entschluss, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, folgt einer fatalen politischen Logik: Statt Völkerrecht gilt die Macht des Faktischen. Von Riad Othman. Weiterlesen

Israel/Palästina

Nicht nur ein Dilemma

Über die Schwierigkeiten, Veranstaltungen zu 50 Jahren israelischer Besatzung zu machen. Eine Selbstbefragung. Von Katja Maurer Weiterlesen

Kommentar

Rettung ist überall!

Die Hoffnung, durch Abschottung noch einmal davonzukommen, trügt. Von Thomas Gebauer Weiterlesen

Simbabwe

Fast schon ein Nachruf

Zur Absetzung von Robert Mugabe. Von Anne Jung Weiterlesen

Migration

Klägliches Versagen

Die Europäische Migrationsagenda versprach viel und hält das Gegenteil. Von Ramona Lenz Weiterlesen

Nahost

Balfour und kein Ende

Die Folgen des Kolonialismus prägen die Nahost-Region bis heute. Zum hundersten Tag der Balfour-Erklärung. Von Katja Maurer Weiterlesen

Somalia

Die Folgen des Anschlags

Bis in die Dürreregionen sind die Folgen des Anschlags zu spüren. Das Misstrauen wächst wieder und erschwert die Arbeit des somalischen medico-Partners. Von Anne Jung. Weiterlesen

Interview mit dem Rohingya-Blogger Nay San Lwin

Wir brauchen dringend Hilfe, und wir wollen unsere Rechte zurück

Anlässlich seines Besuchs im Frankfurter medico-Büro hatten wir Gelegenheit, Nay San Lwin einige Fragen zur Situation der Rohingya in Myanmar und Bangladesch zu stellen. Weiterlesen

Aussöhnung?

Gaza zwischen Angst und Hoffnung

Hamas und Fatah verhandeln. Eine Lösung, auch mit Israel, wäre eine echte Chance, birgt aber auch große Gefahren. Stimmen aus Gaza und dem Westjordanland. Weiterlesen

Frühere Beiträge

03.01.2018 Nichts ist entschieden.

Dem iranischen Regime fliegen die immensen Kosten für den Kampf um die Vorherrschaft im Nahen und Mittleren Osten um die Ohren. Viele Iraner*innen sind nicht mehr bereit die daraus resultierende Sparpolitik im Inneren hinzunehmen.

07.12.2017 Mehr vom selben - nur schlimmer

Donald Trumps Entschluss, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, folgt einer fatalen politischen Logik: Statt Völkerrecht gilt die Macht des Faktischen. Von Riad Othman.

30.11.2017 Nicht nur ein Dilemma

Über die Schwierigkeiten, Veranstaltungen zu 50 Jahren israelischer Besatzung zu machen. Eine Selbstbefragung. Von Katja Maurer

28.11.2017 Rettung ist überall!

Die Hoffnung, durch Abschottung noch einmal davonzukommen, trügt. Von Thomas Gebauer

16.11.2017 Fast schon ein Nachruf

Zur Absetzung von Robert Mugabe. Von Anne Jung

16.11.2017 Klägliches Versagen

Die Europäische Migrationsagenda versprach viel und hält das Gegenteil. Von Ramona Lenz

02.11.2017 Balfour und kein Ende

Die Folgen des Kolonialismus prägen die Nahost-Region bis heute. Zum hundersten Tag der Balfour-Erklärung. Von Katja Maurer

26.10.2017 Die Folgen des Anschlags

Bis in die Dürreregionen sind die Folgen des Anschlags zu spüren. Das Misstrauen wächst wieder und erschwert die Arbeit des somalischen medico-Partners. Von Anne Jung.

26.10.2017 Wir brauchen dringend Hilfe, und wir wollen unsere Rechte zurück

Anlässlich seines Besuchs im Frankfurter medico-Büro hatten wir Gelegenheit, Nay San Lwin einige Fragen zur Situation der Rohingya in Myanmar und Bangladesch zu stellen.

04.10.2017 Gaza zwischen Angst und Hoffnung

Hamas und Fatah verhandeln. Eine Lösung, auch mit Israel, wäre eine echte Chance, birgt aber auch große Gefahren. Stimmen aus Gaza und dem Westjordanland.

Jetzt spenden!