medico-Blog

Nordsyrien

Was bleibt, ist die Hilfe

Die internationale Politik hat versagt. Angesichts der humanitären Katastrophe nach dem türkischen Angriff auf Rojava leisten die medico-Partner*innen Übermenschliches. Weiterlesen

Haiti / Chile

Nichts zu verlieren

Politische Aufstände im ärmsten und im reichsten Land Lateinamerikas. Was die Proteste in Chile und Haiti gemeinsam haben. Von Katja Maurer Weiterlesen

Jesus in Matera

„Ich bin gekommen, das Gesetz zu erfüllen!“

Kunst, Politik und Religion vereinen sich im Projekt eines Neuen Evangeliums, das die Lage von Sklavenarbeiter*innen in Europa skandalisiert. Von Thomas Seibert Weiterlesen

Haiti

Zwangsläufiger Aufstand

Folgt auf Gewalt und Chaos eine neue Diktatur oder behauptet sich in der Überwindung des Status Quo ein anderes Haiti? Die globale Öffentlichkeit wird es kaum mitbekommen. Von Katja Maurer, Port-au-Prince Weiterlesen

Haiti

Menschenrechtsarbeit im Parastaat

Mit einem Massaker wurde versucht, die Proteste gegen die Regierung zu stoppen. Katja Maurer, Port-au-Prince, über das Ayotzinapa von Haiti. Weiterlesen

Am Beispiel Syrien

Neugründung der UNO?

Syrien ist das Feld, auf dem die Krise der gegenwärtigen Weltordnung deutlich wird. Anmerkungen zum 74. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen. Von Thomas Seibert Weiterlesen

Haiti

Das bloße Leben kämpft

In der vierten Woche des Protests wenden sich die Menschen gegen die internationalen Stützen der Regierung. Von Katja Maurer Weiterlesen

Ägypten

Die Rache des Präsidenten

Über 2.000 Festnahmen in einer Woche: Ägyptens Präsident al-Sisi versucht, neue Proteste im Keim zu ersticken. Denn das Land steckt in einer tiefen Krise. Von Redaktion Weiterlesen

Nervöses Warten

Vor dem Generalstreik in Haiti

Wenn der Präsident nicht zurücktritt, könnten bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen folgen. Selbst eine US-Intervention ist nicht ausgeschlossen. Von Katja Maurer, Port-au-Prince Weiterlesen

Völlig delegitimiert

Die haitianische Regierungskrise

Was haitianische Ziegen mit Korruption und der Krise des Landes zu tun haben und welche Rolle USA und EU dabei spielen beschreibt Katja Maurer, Port-au-Prince. Weiterlesen

Nordsyrien

Was bleibt, ist die Hilfe

Die internationale Politik hat versagt. Angesichts der humanitären Katastrophe nach dem türkischen Angriff auf Rojava leisten die medico-Partner*innen Übermenschliches. Weiterlesen

Am Beispiel Syrien

Neugründung der UNO?

Syrien ist das Feld, auf dem die Krise der gegenwärtigen Weltordnung deutlich wird. Anmerkungen zum 74. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen. Von Thomas Seibert Weiterlesen

Haiti / Chile

Nichts zu verlieren

Politische Aufstände im ärmsten und im reichsten Land Lateinamerikas. Was die Proteste in Chile und Haiti gemeinsam haben. Von Katja Maurer Weiterlesen

Haiti

Das bloße Leben kämpft

In der vierten Woche des Protests wenden sich die Menschen gegen die internationalen Stützen der Regierung. Von Katja Maurer Weiterlesen

Jesus in Matera

„Ich bin gekommen, das Gesetz zu erfüllen!“

Kunst, Politik und Religion vereinen sich im Projekt eines Neuen Evangeliums, das die Lage von Sklavenarbeiter*innen in Europa skandalisiert. Von Thomas Seibert Weiterlesen

Ägypten

Die Rache des Präsidenten

Über 2.000 Festnahmen in einer Woche: Ägyptens Präsident al-Sisi versucht, neue Proteste im Keim zu ersticken. Denn das Land steckt in einer tiefen Krise. Von Redaktion Weiterlesen

Haiti

Zwangsläufiger Aufstand

Folgt auf Gewalt und Chaos eine neue Diktatur oder behauptet sich in der Überwindung des Status Quo ein anderes Haiti? Die globale Öffentlichkeit wird es kaum mitbekommen. Von Katja Maurer, Port-au-Prince Weiterlesen

Nervöses Warten

Vor dem Generalstreik in Haiti

Wenn der Präsident nicht zurücktritt, könnten bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen folgen. Selbst eine US-Intervention ist nicht ausgeschlossen. Von Katja Maurer, Port-au-Prince Weiterlesen

Haiti

Menschenrechtsarbeit im Parastaat

Mit einem Massaker wurde versucht, die Proteste gegen die Regierung zu stoppen. Katja Maurer, Port-au-Prince, über das Ayotzinapa von Haiti. Weiterlesen

Völlig delegitimiert

Die haitianische Regierungskrise

Was haitianische Ziegen mit Korruption und der Krise des Landes zu tun haben und welche Rolle USA und EU dabei spielen beschreibt Katja Maurer, Port-au-Prince. Weiterlesen

Frühere Beiträge

31.10.2019 Was bleibt, ist die Hilfe

Die internationale Politik hat versagt. Angesichts der humanitären Katastrophe nach dem türkischen Angriff auf Rojava leisten die medico-Partner*innen Übermenschliches.

24.10.2019 Neugründung der UNO?

Syrien ist das Feld, auf dem die Krise der gegenwärtigen Weltordnung deutlich wird. Anmerkungen zum 74. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen. Von Thomas Seibert

22.10.2019 Nichts zu verlieren

Politische Aufstände im ärmsten und im reichsten Land Lateinamerikas. Was die Proteste in Chile und Haiti gemeinsam haben. Von Katja Maurer

08.10.2019 Das bloße Leben kämpft

In der vierten Woche des Protests wenden sich die Menschen gegen die internationalen Stützen der Regierung. Von Katja Maurer

01.10.2019 „Ich bin gekommen, das Gesetz zu erfüllen!“

Kunst, Politik und Religion vereinen sich im Projekt eines Neuen Evangeliums, das die Lage von Sklavenarbeiter*innen in Europa skandalisiert. Von Thomas Seibert

30.09.2019 Die Rache des Präsidenten

Über 2.000 Festnahmen in einer Woche: Ägyptens Präsident al-Sisi versucht, neue Proteste im Keim zu ersticken. Denn das Land steckt in einer tiefen Krise. Von Redaktion

30.09.2019 Zwangsläufiger Aufstand

Folgt auf Gewalt und Chaos eine neue Diktatur oder behauptet sich in der Überwindung des Status Quo ein anderes Haiti? Die globale Öffentlichkeit wird es kaum mitbekommen. Von Katja Maurer, Port-au-Prince

27.09.2019 Vor dem Generalstreik in Haiti

Wenn der Präsident nicht zurücktritt, könnten bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen folgen. Selbst eine US-Intervention ist nicht ausgeschlossen. Von Katja Maurer, Port-au-Prince

26.09.2019 Menschenrechtsarbeit im Parastaat

Mit einem Massaker wurde versucht, die Proteste gegen die Regierung zu stoppen. Katja Maurer, Port-au-Prince, über das Ayotzinapa von Haiti.

25.09.2019 Die haitianische Regierungskrise

Was haitianische Ziegen mit Korruption und der Krise des Landes zu tun haben und welche Rolle USA und EU dabei spielen beschreibt Katja Maurer, Port-au-Prince.

Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.