07.06.2023 Unter Beschuss

Seit zehn Jahren kämpft das selbstverwaltete Rojava um Sicherheit und Perspektive. Doch dem demokratischen Experiment wird die dringend nötige internationale Anerkennung weiterhin verwehrt. Und es bleibt Angriffen ausgesetzt. 2022 hat die Türkei diese noch intensiviert.

05.06.2023 In der Ruhe liegt die Kraft

Wie kann psychosoziale Arbeit in marginalisierten Communitys und bedrückenden Lebensverhältnissen wirken? Mpumi Zondi entwickelt seit über 20 Jahren in den Townships von Johannesburg kulturell und sozial angemessene Angebote.

24.04.2023 Zehn Jahre Rana Plaza, heute

Am 24. April 2013, stürzte in der Industriestadt Savar in Bangladesch das Rana Plaza-Hochhaus ein.

18.04.2023 Auf der Suche nach Frieden, der kein Frieden mit den Verhältnissen ist

Wie steht es um die psychische Verfasstheit einer Gesellschaft, die sich an „sämtlichen Fronten“ in bedrohlichen Zeiten befindet?

13.04.2023 Small is beautiful, but big is necessary

Dr. Zafrullah Chowdhury (1941 – 2023) ist gestorben.

03.04.2023 7,5 Thesen zur Zukunft der WHO

Gerade in Zeiten, in denen verstärkt innen- und außenpolitische Konflikte der Mitgliedstaaten ausgetragen werden, ist eine unabhängige WHO von globaler Bedeutung.

30.03.2023 WHO under construction

75 Jahre nach ihrer Gründung erscheint die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an vielen Stellen reformbedürftig. Welche Schritte müssten unternommen werden?

27.03.2023 Schwung aus Bogotá

Lateinamerika: Kampagne für bessere Gesundheitssysteme

27.03.2023 Kein Wiederaufbau

Flutresistentes Bauen hilft in Pakistan nicht mehr. Ein Rückblick auf Präventionsversuche

16.03.2023 Kalkulierte Überforderung

Die Lage der Gesundheitssysteme im Erdbebengebiet der Türkei und Syriens ist katastrophal.