Die Abhängigkeit verringern

Unsere Projekt in Haiti

Im Jahr 2010 erschütterte ein schweres Erdbeben Haiti. Eine beispiellose internationale Hilfsmaschinerie hat die vielfältigen Probleme des Landes seither nicht verringert, sondern Abhängigkeiten, die seit der Revolution 1791 andauern, verlängert. Die Beobachtung dessen und der Versuch, es anders zu machen, waren Auslöser einer grundlegenden Reflexion über Hilfe bei medico. Heute protestieren die Menschen in Haiti gegen die Korruption ihrer Elite.

Rezension

Verflochtene Geschichte

Haiti, das koloniale Erbe, Emanzipation: Eine Rezension des Buches „Haitianische Renaissance“ Weiterlesen

Haiti, zehn Jahre danach

Kontraproduktive Wirkungen

Nach dem verheerenden Erdbeben wurde Haiti von einer internationalen Hilfswelle überrollt. Beobachtungen zu den Wirkungen einer „betriebswirtschaftlichen“ Hilfe. Von Katja Maurer. Weiterlesen

Haiti

Reparatur durch Reparationen

Der Empörung über Rassismus müssen Taten folgen. Von Katja Maurer. Weiterlesen

Buchveröffentlichung

Haitianische Renaissance

Eine andere Weltordnung, die die globalen Herausforderungen bewältigen will, muss von den Enden der Welt aus gedacht werden, als Renaissance der Universalität der Menschenrechte. Weiterlesen

Rezension

Verflochtene Geschichte

Haiti, das koloniale Erbe, Emanzipation: Eine Rezension des Buches „Haitianische Renaissance“ Weiterlesen

Haiti

Reparatur durch Reparationen

Der Empörung über Rassismus müssen Taten folgen. Von Katja Maurer. Weiterlesen

Haiti, zehn Jahre danach

Kontraproduktive Wirkungen

Nach dem verheerenden Erdbeben wurde Haiti von einer internationalen Hilfswelle überrollt. Beobachtungen zu den Wirkungen einer „betriebswirtschaftlichen“ Hilfe. Von Katja Maurer. Weiterlesen

Buchveröffentlichung

Haitianische Renaissance

Eine andere Weltordnung, die die globalen Herausforderungen bewältigen will, muss von den Enden der Welt aus gedacht werden, als Renaissance der Universalität der Menschenrechte. Weiterlesen

Projekte – Projektionen

Alle Beiträge zu Haiti

14.07.2020 Verflochtene Geschichte

Haiti, das koloniale Erbe, Emanzipation: Eine Rezension des Buches „Haitianische Renaissance“

13.07.2020 Reparatur durch Reparationen

Der Empörung über Rassismus müssen Taten folgen.

12.05.2020 Kontraproduktive Wirkungen

Nach dem verheerenden Erdbeben wurde Haiti von einer internationalen Hilfswelle überrollt. Beobachtungen zu den Wirkungen einer „betriebswirtschaftlichen“ Hilfe.

28.04.2020 Haitianische Renaissance

Eine andere Weltordnung, die die globalen Herausforderungen bewältigen will, muss von den Enden der Welt aus gedacht werden, als Renaissance der Universalität der Menschenrechte.

19.12.2019 Hilfe verteidigen, kritisieren, überwinden

Vor zehn Jahren fand in Haiti der größte humanitäre Hilfseinsatz der Geschichte statt. Er hat das Land weiter ruiniert. Von Katja Maurer

20.11.2019 Im Dauerzustand

Proteste und Barrikaden legen seit zwei Monaten das öffentliche Leben lahm.

22.10.2019 Nichts zu verlieren

Politische Aufstände im ärmsten und im reichsten Land Lateinamerikas. Was die Proteste in Chile und Haiti gemeinsam haben. Von Katja Maurer

08.10.2019 Das bloße Leben kämpft

In der vierten Woche des Protests wenden sich die Menschen gegen die internationalen Stützen der Regierung. Von Katja Maurer

30.09.2019 Zwangsläufiger Aufstand

Folgt auf Gewalt und Chaos eine neue Diktatur oder behauptet sich in der Überwindung des Status Quo ein anderes Haiti? Die globale Öffentlichkeit wird es kaum mitbekommen. Von Katja Maurer, Port-au-Prince

27.09.2019 Vor dem Generalstreik in Haiti

Wenn der Präsident nicht zurücktritt, könnten bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen folgen. Selbst eine US-Intervention ist nicht ausgeschlossen. Von Katja Maurer, Port-au-Prince