Salud es revolución. Salud es bienestar.

Nicaragua

Eine filmische Reise durch die Geschichte der Projektarbeit von medico international in Nicaragua.

Walter Schütz war bis zu seinem Ruhestand fast 30 Jahre lang für medico international tätig. Darunter 25 Jahre lang als medico-Projektkoordinator in Nicaragua.

In dem 25-minütigen Film führt er durch einige exemplarische Projekte, die medico unterstützte und zum Teil immer noch fördert. Ausgehend von einem Verständnis, das Gesundheit mehr ist als die Abwesenheit von Krankheit, wird in der Dokumentation das komplexe Unterfangen einer Arbeit für Emanzipation und Befreiung anschaulich.

 


Veröffentlicht am

Mehr zum Thema

Langer Atem
Der Nicaragua-Kanal wird vermutlich nie gebaut. Dennoch protestiert die Bevölkerung in der betroffenen Region unermüdlich weiter. Warum? Von Peter Biermann Weiterlesen

Tragödie und Farce
Wie die Ortegas ihre Macht in Nicaragua verewigen wollen. Ein Interview mit dem Soziologen Roberto Stuart Alemendárez. Weiterlesen

"Eine neue Form des Kolonialismus"
Für Dora Maria Tellez, sandinistische Ex-Kommandantin und ehemalige Gesundheitsministerin Nicaraguas, ist das Kanalprojekt eine Grenzüberschreitung und Ortegas größter politischer Irrtum zugleich. Weiterlesen

Jetzt spenden!