Projekte und Partner

Libanon

Die Konflikte des Nahen Osten haben zahllose Flüchtlinge im Libanon stranden lassen, KurdInnen, PalästinenserInnen, Irakis und seit Ausbruch des Bürgerkrieges auch Hunderttausende SyrerInnen. Neben akuter Nothilfe sowie psychosozialer Hilfe in den Flüchtlingslagern setzen sich medico-Partner für die Schaffung von Basisgesundheitsdiensten, die Stärkung der Menschenrechte und die Selbstorganisation entrechteter Gruppen ein.

Reportage aus Beirut

Planet der Geflüchteten

Im Libanon kreuzen sich viele Katastrophen des Nahen Ostens. Nun auch die syrische. Weiterlesen

Geflüchtet in den Libanon

Haifas Erzählung

Mit der Kamera erzählt Haifa ihre eigene Geschichte. Entstanden sind Bilder gegen die Enthumanisierung. Weiterlesen

Projekte und Partner

13.06.2016 Virginie Lefèvre, Libanon

Im Libanon leben 4 Millionen Menschen. Und 1,5 Millionen Geflüchtete aus Syrien. Wie geht das? Was können die Deutschen davon lernen?

25.06.2015 Grenzenloses Drama

Seit Beginn des Krieges suchen syrische Flüchtlinge im Libanon Schutz. Heute leben 1,2 Millionen Menschen aus Syrien an 1.600 Orten im Libanon – offiziell.

25.06.2014 Palästina, Libanon, Syrien

Entstanden aus politisch aktiven palästinensischen Student_innengruppen setzt Nashet sich für die Stärkung palästinensischer Jugendlicher im 'Ain el-Hilweh Flüchtlingscamp' im Libanon ein.

15.02.2014 Was hat psychische Gesundheit mit Entwicklung zu tun?

Das seit 1988 bestehende Netzwerk arabischer Aktivist_innen und Organisationen Arab Resource Collective (ARC) leistet im Libanon Basisgesundheitspflege und Bildungsarbeit mit dem Querschnittsthema psychische Gesundheit und Entwicklung.

25.01.2014 Sexuelle Gesundheit für Alle!

In Beirut eröffnete ein medizinisches Zentrum, das vorurteilslos aufklärt und hilft.

Online spenden!