Projekte und Partner

Südafrika

Drei Jahrzehnte nach dem Ende des Apartheidregimes ist Südafrika weiterhin ein tief gespaltenes Land. Bis heute kämpft medico in einem seiner ältesten Projektländer für die Aufarbeitung der Vergangenheit, für Entschädigungen der Apartheidsopfer und gegen den anhaltenden Rassismus. Im ANC-regierten Südafrika setzen sich unsere Partner weiter für die Rechte der Marginalisierten, für gute Gesundheit und Bildung für alle ein.

Südafrika

Repräsentanz der Prekären

Gesundheitsarbeiterinnen riefen einen landesweiten Gipfel der Selbstermächtigung ein. Weiterlesen

Gespräch

Afrika im Aufbruch

Eine junge Generation erneuert die Forderung nach Freiheit und Gleichheit. Ein Gespräch mit dem südafrikanischen Intellektuellen Premesh Lalu. Weiterlesen

Soziale Kämpfe in Südafrika

Das Aufbegehren der nächsten Generation

Jahrzehnte nach dem Ende der Apartheid sind die Versprechen auf Gleichheit und Gerechtigkeit nicht eingelöst. Auch die Community Health Worker kämpfen um Anerkennung und für würdige Arbeitsbedingungen. Von Usche Merk Weiterlesen

Migration in Südafrika

Der lange Schatten der Apartheid

In Südafrika orientiert sich Migrationspolitik zunehmend am Vorbild der „Festung Europa“. medico-Partnerorganisationen unterstützen MigrantInnen. Weiterlesen

Südafrika

Repräsentanz der Prekären

Gesundheitsarbeiterinnen riefen einen landesweiten Gipfel der Selbstermächtigung ein. Weiterlesen

Soziale Kämpfe in Südafrika

Das Aufbegehren der nächsten Generation

Jahrzehnte nach dem Ende der Apartheid sind die Versprechen auf Gleichheit und Gerechtigkeit nicht eingelöst. Auch die Community Health Worker kämpfen um Anerkennung und für würdige Arbeitsbedingungen. Von Usche Merk Weiterlesen

Gespräch

Afrika im Aufbruch

Eine junge Generation erneuert die Forderung nach Freiheit und Gleichheit. Ein Gespräch mit dem südafrikanischen Intellektuellen Premesh Lalu. Weiterlesen

Migration in Südafrika

Der lange Schatten der Apartheid

In Südafrika orientiert sich Migrationspolitik zunehmend am Vorbild der „Festung Europa“. medico-Partnerorganisationen unterstützen MigrantInnen. Weiterlesen

Projekte und Partner

04.04.2019 Repräsentanz der Prekären

Gesundheitsarbeiterinnen riefen einen landesweiten Gipfel der Selbstermächtigung ein.

04.04.2019 Vier Geschichten

Sie haben selber viel Leid erfahren und dann entschieden zu helfen. Vier Gesundheitsarbeiterinnen erzählen ihre Geschichte.

27.11.2018 Common Ground

Gespräche unter Gleichen: Die Partnertreffen in Johannesburg und Amman aus Anlass des medico-Jubiläums.

22.05.2018 Das Aufbegehren der nächsten Generation

Jahrzehnte nach dem Ende der Apartheid sind die Versprechen auf Gleichheit und Gerechtigkeit nicht eingelöst. Auch die Community Health Worker kämpfen um Anerkennung und für würdige Arbeitsbedingungen. Von Usche Merk

10.05.2017 Wider die Prekarisierung

Juliet Kabe vom Khanya College in Südafrika setzt sich für menschenwürdige Arbeitsbedingungen der Health-Worker und eine Gesundheitsbewegung von unten ein.

Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.