Beiträge von Thomas Gebauer

medico-Blog

20.06.2018 Impact Investing

Effektive Wohltätigkeit: Revolution des Gebens oder Entpolitisierung der Hilfe. Von Thomas Gebauer

19.04.2018 Zehn Thesen für eine andere Hilfe

Die Welt leidet nicht an zu wenig Hilfe, sondern an Verhältnissen, die immer mehr Hilfe nötig machen.

27.02.2018 50 Jahre medico

Die Welt mag aus den Fugen geraten sein, aber sie ist noch immer bunt, vielfältig und voller Widersprüche. Und in eben diesen Widersprüchen werden auch die Möglichkeiten von Emanzipation sichtbar. Von Thomas Gebauer

09.01.2018 Neue Herausforderungen an die humanitäre Hilfe

Neue Rahmenbedingungen überfordern die humanitäre Hilfe. Es kommt darauf an, sie zu überwinden.

28.11.2017 Rettung ist überall!

Die Hoffnung, durch Abschottung noch einmal davonzukommen, trügt. Von Thomas Gebauer

20.09.2017 Wir sind die Sintflut

Zynismus als Massenphänomen: Wie Selbsttäuschung und Lüge das Mitgefühl ersetzen. Von Thomas Gebauer

31.08.2017 Kapitalisierte Hilfe

Anleger drängen in die Lücke, die der sozialpolitische Kahlschlag hinterlässt. „Impact investing“ soll soziale Wirkung erzielen, zugleich aber auch Gewinne erwirtschaften. Von Thomas Gebauer.

17.08.2017 11 Thesen zu den neuen Herausforderungen an die humanitäre Hilfe

Das Elend der Welt hat längst ein Ausmaß angenommen, das durch Hilfe nicht mehr gemildert werden kann. Die ungebremste Krisendynamik der letzten Jahre hat das internationale humanitäre System gesprengt.

12.07.2017 Im Dienste des Status Quo

Globale Gesundheitspolitik am Scheideweg: Schützt sie die Privilegien einiger oder setzt sie die Rechte aller in Kraft? Von Thomas Gebauer.

11.04.2017 Krise der Kohärenz

Ein Marshall-Plan für Afrika? Wie die herrschende Entwicklungspolitik die Not noch verschärft. Von Thomas Gebauer

28.11.2016 Es geht auch anders!

Gegen Trump & Co hilft nur die Verteidigung der Vielfalt und der Solidarität. Von Thomas Gebauer.

05.09.2016 Sozialpolitischer Amok

Was tun gegen die Enthemmung der Gewalt? Es ist wenig erfolgversprechend, enthemmter Aggression mit Strafverfolgung und Umerziehungsmethoden begegnen zu wollen.

13.07.2016 Demokratie - Die Verteidigung eines Projekts

Rechtspopulisten sind europaweit auf dem Vormarsch, rassistische Gewalt wächst. Über die (Ir-)Rationalität rechten Wahns und das „Weltweitwerden der Welt“.

21.03.2016 Europa geht anders

Nur ihre demokratische Neuausrichtung kann die Europäische Union retten. Gebraucht wird ein überzeugender Gegenentwurf, der Alternativen aufscheinen lässt.

29.01.2016 Bedrohte Weltoffenheit

Mit der Erörterung, wie Terror und Gewalt zu begegnen sei, wächst die Gefahr, dass Weltoffenheit einem Drängen auf Abschottung weicht.

17.11.2015 Die große Herausforderung

Es bedarf einer Vision, die das Andere wenigstens in seinen grundlegenden Prinzipen aufscheinen lässt. Und manchmal sind es Krisen, die die Augen öffnen.

29.09.2015 Verblendung

Verblendung, das lehren uns diese Tage, hat viele Seiten. Wie Ausbeutung und Unterwerfung als Akt der Solidarität inszeniert werden.

25.06.2015 Das Paradox der Resilienz

Aktuelle Konzepte zur Krisenbewältigung, wie die Idee der Resilienz, stabilisieren genau jene Verhältnisse, die Krisen hervorrufen.

16.03.2015 Zeiten der Unruhe

Das Elend der Welt ist längst so groß, dass es durch Hilfe nicht mehr gemildert werden kann. Sind Aufklärung und Humanismus am Ende?

Jetzt spenden!