Beiträge von Katja Maurer

Workshop

Was Fotos erzählen

Ein Workshop des medico-Partners Jungleye reflektiert die Situation von Geflüchteten in Europa und stellt Verbindung zum Alltag von jugendlichen…

15.02.2018
Jean Ziegler in Frankfurt

Der Weg entsteht im Gehen

Die medico Veranstaltungen mit Jean Ziegler offenbarten seine Haltung und Welterfahrung. Das war ein lehrreiches Stück politischer und linker Geschichte.…

07.02.2018
LKWs des medico-Partners Jafra Foundation gelangen ins belagerte Jarmuk, um dort Hilfsgüter zu verteilen. (Foto: Jafra Foundation)
Syrien-Konferenz

Friedensrhetorik einer Kriegspartei

Die Konferenz in Sotchi vertuscht die Verschärfung des Krieges in Syrien. Davon sind die lokalen medico-Partner besonders betroffen. Von Katja Maurer …

30.01.2018
Israel/Palästina

Nicht nur ein Dilemma

Über die Schwierigkeiten, Veranstaltungen zu 50 Jahren israelischer Besatzung zu machen. Eine Selbstbefragung. Von Katja Maurer

30.11.2017
Nahost

Balfour und kein Ende

Die Folgen des Kolonialismus prägen die Nahost-Region bis heute. Zum hundersten Tag der Balfour-Erklärung. Von Katja Maurer

02.11.2017
Nordirak

Auf dem Weg zum eigenen Staat?

Am 25. September stimmen die KurdInnen im Irak über ihre Unabhängigkeit ab. Von Katja Maurer

21.09.2017
Berichterstattung über den Sechs-Tage-Krieg

Viel Lärm um Nichts?

Zum 50. Jahrestag des sogenannten Sechs-Tages-Krieges schienen rechte Positionen aus Israel an Wirkkraft zu gewinnen. Doch man kann die Kirche im Dorf…

14.06.2017
Syrien

Für eine Notstandssondertagung der UNO

Eine Resolution könnte sämtliche Kriegsparteien in Syrien ultimativ zu einem umfassenden Waffenstillstand auffordern. Von Katja Maurer

07.04.2017
Ein Augenzeugenbericht

München, Kabul, Qamishlo

Anschläge werden nicht deshalb erträglicher, weil sie anderswo öfter stattfinden als in Deutschland. Nur eins ist dort anders als hier. …

27.07.2016
Gipfel der Humanität? oder

Gipfel der Hilflosigkeit...

Warum der "World Humanitarian Summit" zum Scheitern verurteilt ist.

24.05.2016