Adiós Neoliberalismo

Zukunft verfassen. Chiles soziale Bewegungen unterstützen

Sie ist fertig: Die Menschen in Chile haben erst gegen den Neoliberalismus revoltiert, dann haben sie sich eine neue Verfassung geschrieben.

Ein Jahr lang hat ein demokratisch gewählter Verfassungskonvent die erste sozial-ökologisch-feministische Verfassung der Welt erarbeitet. Am 4. September wird in einem Referendum über ihre Annahme entschieden. Doch die Medien im Land gehören der alten Elite, die mit gezielten Falschinformationen Angst schürt, um die neue Verfassung zu verhindern.

medico unterstützt soziale Initiativen und Partnerorganisationen in Chile in ihrer Kampagne für die neue Verfassung. Apruebo – Ja zum Neuanfang. Dabei brauchen wir eure Hilfe. Denn auch hier vor Ort können wir die Kampagne für eine neue Verfassung in Chile unterstützen.

Mitmachen

Teilen und weitersagen

Teilt unsere Kampagne in den sozialen Medien: Ihr findet sie auf instagram, Facebook und Twitter. Leitet diese Seite über eure Verteiler weiter, schickt sie an eure Freund:innen, eure Compañer@s, Lesekreise und Initiativen!

Jetzt spenden!

Mithilfe deiner Spende unterstützen wir Partnerorganisationen in Chile, die den Prozess der verfassungsgebenden Versammlung maßgeblich mittragen und die Stimme der sozialen Bewegungen stärken.

Die Coordinadora Feminista 8 de Marzo(CF8M) entstand im Vorfeld der Frauenmärsche am 8. März 2018, deren Koordination sie seitdem übernimmt. Sie besitzt enormes Mobilisierungspotenzial, wie sie u.a. am 8. März 2020 im Zuge des Estallido Social bewies, als allein in Santiago über 2 Millionen Frauen auf die Straße gingen. Heute gilt CF8M als wichtigste feministische Akteurin des Landes, der es immer wieder gelingt, elementare Themen wie Femizide, Abtreibung, Geschlechterparität oder die Rechte von LGBTIQ+ in die öffentliche Debatte einzubringen. Am Entwurf der neuen Verfassung hat CF8M mitgewirkt.

medico unterstützt CF8M im Bereich von Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und der Stärkung ihrer Basis im ganzen Land. 

Die landesweit aktive Umweltbewegung MODATIMA organisiert seit mehr als 10 Jahren den Widerstand der ländlichen und städtischen Gemeinden, die von der Wasserkrise in Chile betroffen sind. Als Basisbewegung vertritt MODATIMA die Interessen der Betroffenen gegenüber Staat und Wirtschaft und setzt sich dabei konsequent für klimaangepasste, agrarökologische Konzepte in der Landwirtschaft, nachhaltige Produktionsstrukturen und den konsequenten Schutz von Umwelt und Gewässern ein.

medico unterstützt MODATIMA bei der Konsolidierung der umweltpolitischen und gesellschaftlichen Umgestaltung Chiles. Dazu zählt auch die Verankerung von Wasser-, Umwelt- und Partizipationsrechten in der neuen Verfassung.

Die Fundación Nodo XXI gründete sich 2012 im Zuge der sozialen Kämpfe, die die chilenische Politik seit der Jahrtausendwende zunehmend prägen. Nodo XXI begreift sich als Think Tank für linke, progressive Politik, wobei es ihm gelingt, verschiedene soziale Bewegungen und Akteuer:innen aus Politik und Zivilgesellschaft miteinander zu vernetzen. Die Vertiefung demokratischer, menschenrechtsbasierter Prinzipien bei gleichzeitiger Kritik des neoliberalen und autoritären Erbes prägen den Handlungsansatz und die Diskussionen um politische Strategien für das Chile des 21. Jahrhunderts.

medico unterstützt Nodo XXI dabei, im Vorfeld der Kampagne für die Annahme der neuen Verfassung wichtige Themen und Bedürfnisse zu identifizieren und diese strategisch aufzuarbeiten. Auch die Stärkung der Netzwerkarbeit spielt eine wichtige Rolle.

Hintergrund

Chile

Von den Barrikaden zur neuen Verfassung

Chile stimmt am 4. September über die wohl weltweit progressivste Verfassung ab. Wie kam sie zu Stande und was steht drin?

Chilenisches Tagebuch

Es begann mit einem Aufstand, nun bekommt Chile eine neue Verfassung. Wird der Neoliberalismus an einer seiner Geburtsstätten überwunden? …

Chile

Revolution der Maulwürfe

Mit der Wahl einer neuen Regierung und einem Verfassungskonvent ereignet sich eine umfassende Transformation. Woher kommen der Ungehorsam und die…