Welt in Aufruhr

Chile, Haiti, Libanon, Irak … Überall demonstrieren die Menschen und machen sich selbst zum Souverän.

Das selbstgemalte Plakat einer chilenischen Demonstrantin spricht heute für alle Aufstände: „Meine größte Angst ist, dass das hier aufhört und alles gleich bleibt.“ Doch so deutlich die Bereitschaft überall ist, sich auf Veränderungen einzulassen, so unklar ist es, wie diese notwendigen Transformationen des ganzen Systems vonstattengehen sollen.

„Chile ist aufgewacht“ nennt die berühmte chilenische Schauspielerin Susana Hidalgo das Foto, das sie während der Demonstration von 1,2 Millionen Menschen in Santiago de Chile mit dem Handy aufnahm.

Eine demoralisierte globale Elite, die auf ihren jährlichen Treffen in Davos ebenfalls von der Notwendigkeit grundlegender Änderungen redet, und eine globalisierungskritische Bewegung aus den 2000er Jahren, die Aufstände des arabischen Frühlings und die heutigen globalen Revolten kommen an diesem Punkt zusammen: in ihrer Ratlosigkeit und in den fehlenden Formen der Institutionalisierung einer neuen Demokratie und Teilhabe.

Weiterlesen...


Kommentar

Etwas radikal Anderes

Chile, Haiti, Libanon, Irak … Überall demonstrieren die Menschen und machen sich selbst zum Souverän. Von Katja Maurer Weiterlesen

Haiti

Im Dauerzustand

Proteste und Barrikaden legen seit zwei Monaten das öffentliche Leben lahm. Weiterlesen

Ägypten

Die Rache des Präsidenten

Über 2.000 Festnahmen in einer Woche: Ägyptens Präsident al-Sisi versucht, neue Proteste im Keim zu ersticken. Denn das Land steckt in einer tiefen Krise. Von Redaktion Weiterlesen

Porträt

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Ein Gespräch mit dem syrischen Aktivisten und medico-Partner Abdulsattar Sharaf über seinen Werdegang zum Revolutionär. Weiterlesen

Haiti / Chile

Nichts zu verlieren

Politische Aufstände im ärmsten und im reichsten Land Lateinamerikas. Was die Proteste in Chile und Haiti gemeinsam haben. Von Katja Maurer Weiterlesen

Proteste

Chile ist erwacht

Neoliberalismus und Demokratie – oder warum die Protestierenden etwas ganz anderes wollen. Weiterlesen

Libanon

Nach dem Müllaufstand

Der libanesische Protest und seine Vorgeschichte. Weiterlesen

Nicaragua

Innerer Zerfall

Über die nächste Etappe des zivilen Aufbegehrens gegen das Ortega-Regime. Weiterlesen

Libanon

Tag 33 der Proteste

Ein Kompromiss des Establishments verhöhnt die Proteste. Der Libanon steht vor dem Bankrott. Eindrücke von Till Küster Weiterlesen

Nicaragua

Neuer Horizont

Studierende wollen Freiheit und Demokratie. Was können sie gegen die Repression ausrichten? Weiterlesen

Kommentar

Etwas radikal Anderes

Chile, Haiti, Libanon, Irak … Überall demonstrieren die Menschen und machen sich selbst zum Souverän. Von Katja Maurer Weiterlesen

Proteste

Chile ist erwacht

Neoliberalismus und Demokratie – oder warum die Protestierenden etwas ganz anderes wollen. Weiterlesen

Haiti

Im Dauerzustand

Proteste und Barrikaden legen seit zwei Monaten das öffentliche Leben lahm. Weiterlesen

Libanon

Nach dem Müllaufstand

Der libanesische Protest und seine Vorgeschichte. Weiterlesen

Ägypten

Die Rache des Präsidenten

Über 2.000 Festnahmen in einer Woche: Ägyptens Präsident al-Sisi versucht, neue Proteste im Keim zu ersticken. Denn das Land steckt in einer tiefen Krise. Von Redaktion Weiterlesen

Nicaragua

Innerer Zerfall

Über die nächste Etappe des zivilen Aufbegehrens gegen das Ortega-Regime. Weiterlesen

Porträt

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Ein Gespräch mit dem syrischen Aktivisten und medico-Partner Abdulsattar Sharaf über seinen Werdegang zum Revolutionär. Weiterlesen

Libanon

Tag 33 der Proteste

Ein Kompromiss des Establishments verhöhnt die Proteste. Der Libanon steht vor dem Bankrott. Eindrücke von Till Küster Weiterlesen

Haiti / Chile

Nichts zu verlieren

Politische Aufstände im ärmsten und im reichsten Land Lateinamerikas. Was die Proteste in Chile und Haiti gemeinsam haben. Von Katja Maurer Weiterlesen

Nicaragua

Neuer Horizont

Studierende wollen Freiheit und Demokratie. Was können sie gegen die Repression ausrichten? Weiterlesen


Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.