Presse & Medien

Pressemitteilungen

28.05.2020 WHO-Patentpool: Gesundheitsorganisationen fordern Bundeskanzlerin zur Unterstützung auf

In einem Offenen Brief haben sich das Aktionsbündnis gegen AIDS, die BUKO Pharma-Kampagne, die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international und das Kinderhilfswerk World Vision Deutschland an Bundeskanzlerin Merkel gewandt.

25.05.2020 medico zur Weltgesundheitsversammlung

Wenn die Politik es ernst damit meint, dass Gesundheit wieder als ein öffentliches Gut definiert sein muss, dann muss der Einfluss der Unternehmen eingeschränkt werden.

04.05.2020 Zur Geberkonferenz für Covid-19-Impfstoff: „Es geht nicht nur um Geld“

„Wenn es eine globale Initiative für die Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten gibt, dann muss auch die Frage der Patente und der Verteilung verbindlich geregelt werden“, so Anne Jung.

23.04.2020 Jahrestag des Rana Plaza-Einsturzes: Textilarbeiter ohne Schutz vor Corona-Folgen

Der 24. April 2013 erinnert uns an die Verantwortung deutscher Unternehmer und Konsumenten für die Arbeits- und Lebensbedingungen entlang der globalen Lieferketten.

15.04.2020 Trump und WHO: Nationalismus in der Gesundheitspolitik hat tödliche Folgen

Die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international ist entsetzt über die Ankündigung des US-Präsidenten Trump, die Zahlungen an die WHO einzustellen.

20.03.2020 Corona kennt keine Grenzen: Es braucht eine globale Soforthilfe

In Kürze werde sich das Virus in Afrika, aber auch in Lateinamerika und im Nahen Osten ausbreiten. Die Szenarien dort sind ungleich bedrohlicher als beispielsweise in Deutschland.

17.03.2020 Appell zu 4 Jahren EU-Türkei-Deal

Zahlreiche Vereine, Initiativen und NGOs kritisieren die derzeitige Eskalation auf den griechischen Inseln und an der griechisch-türkischen Grenze.

04.03.2020 Rechtsextreme von Lesbos bis Hanau: "EU-Regierungen haben nichts gelernt"

medico kritisiert die Entscheidung der EU-Kommission, den griechischen Grenzschutz mit 700 Millionen Euro zu unterstützen, während auf Lesbos Rechtsextreme NGOs, Journalisten und Flüchtlinge angreifen.

28.02.2020 Europa muss Flüchtlinge aus Idlib aufnehmen

medico international fordert angesichts der humanitären Katastrophe in Idlib die Europäische Union zu einem sofortigen Kurswechsel auf.

24.01.2020 Merkel-Besuch bei Erdogan: "Eine außenpolitische Bankrotterklärung"

"Sollte die UN - auf Initiative Deutschlands - die Ansiedlung von Flüchtlingen in die türkische Sicherheitszone unterstützen, wäre dies ein Tabubruch, der den Krieg der Türkei in Nordsyrien nicht nur anerkennt, sondern aktiv unterstützt.