Demokratie erneuern

medico-Rundschreiben 02/2019

Das ePaper wird erst nach dem Anklicken geladen. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu Issuu.com auf. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Den Stillstand herausfordern - Kommentar von Thomas Gebauer zur Notwendigkeit, globale Institutionen zu schaffen

Europas Grenz(ziehung)en

Kafkaesker Albtraum - Mit Jean Ziegler im Auffanglager Moria auf Lesbos / Im Zentrum der Begehrlichkeiten - Europas eigennützige Politik in der Sahelzone / Grenzschutz statt Demokratie - Kommentar von Ramona Lenz zu der EU und den Repressionen im Sudan / Aufgeben gibt es nicht - Die schwierige Arbeit der medico-Partner in Sierra Leone / Syrisches Update - Kein Entkommen aus Idlib und gefangene IS-Kämpfer, die keiner will

Lateinamerikanische Krisen

Innerer Zerfall - Über die nächste Etappe des zivilen Aufbegehrens in Nicaragua / Den Gegner anerkennen - Mögliche friedliche Auswege aus der Zuspitzung in Venezuela

Israel/Palästina

Im Kreuzfeuer - Der Antisemitismusbeschluss des Bundestags gegen BDS und seine Folgen plus Kommentar aus Israel

Debatten zur Demokratisierung der Demokratie

Globale Solidarität politisch denken - Annäherungen an medico-Politikfelder / Raus aus den Verstecken - Das medico-Stiftungssymposium „Demokratie in der Krise“ / Aus Niederlagen lernen -Eine radikale Erneuerung der Demokratie wagen


Kommentar

Den Stillstand herausfordern

Über die Schaffung globaler Institutionen. Von Thomas Gebauer Weiterlesen

Sahelregion

Im Zentrum der Begehrlichkeiten

medico-Partner Moussa Tchangari über die Interessen der Großmächte, nützliche Dschihadisten und die Dominanz der Gewalt im Sahel. Weiterlesen

Sierra Leone

Aufgeben gibt es nicht

Klage gegen Diamantenfirma und Fortbildung zum Abschiebesystem – medico-Partner in Sierra Leone suchen Wege aus der Niedergeschlagenheit. Von Usche Merk. Weiterlesen

Nicaragua

Innerer Zerfall

Über die nächste Etappe des zivilen Aufbegehrens gegen das Ortega-Regime. Weiterlesen

Antisemitismusdebatte

Im Kreuzfeuer

Der Antisemitismusbeschluss des Bundestags gegen BDS und seine Folgen. Von Katja Maurer Weiterlesen

Symposium 2019

Raus aus den Verstecken

Das Symposium „Demokratie in der Krise“ fragte nach den Hindernissen und Wegen, das politische Denken zu erneuern. Von Christian Sälzer. Weiterlesen

An der EU-Außengrenze

Kafkaesker Albtraum

Mit Jean Ziegler zu Besuch im Auffanglager Moria auf Lesbos. Die Lage in den griechischen „Hotspots“ soll vor dem UN-Menschenrechtsrat thematisiert werden. Von Alexander Behr. Weiterlesen

Sudan

Stabilität statt Demokratie

Die EU trägt Mitverantwortung für die Repression gegen die Protestierenden im Sudan. Von Julius Bücher und Ramona Lenz Weiterlesen

Syrien

Meine persönliche Revolution

Ein Gespräch mit Huda Khayti, Leiterin des Frauenzentrums im syrischen Idlib, unter dem Eindruck eskalierender militärischer Gewalt. Weiterlesen

Venezuela

Den Gegner anerkennen

Was hat die Zuspitzung in Venezuela mit dem Scheitern der Linken zu tun? Was wäre ein friedlicher Ausweg? Fragen an Edgardo Lander Weiterlesen

Kommentar

Warum wir globale Solidarität politisch denken sollten

Annäherungen an medico-Politikfelder. Von Christian Weis Weiterlesen

Symposium 2019

Aus Niederlagen lernen

Für eine radikale Erneuerung der Demokratie – Ein Plädoyer von Boniface Mabanza Bambu auf dem medico-Symposium 2019 Weiterlesen

Kommentar

Den Stillstand herausfordern

Über die Schaffung globaler Institutionen. Von Thomas Gebauer Weiterlesen

An der EU-Außengrenze

Kafkaesker Albtraum

Mit Jean Ziegler zu Besuch im Auffanglager Moria auf Lesbos. Die Lage in den griechischen „Hotspots“ soll vor dem UN-Menschenrechtsrat thematisiert werden. Von Alexander Behr. Weiterlesen

Sahelregion

Im Zentrum der Begehrlichkeiten

medico-Partner Moussa Tchangari über die Interessen der Großmächte, nützliche Dschihadisten und die Dominanz der Gewalt im Sahel. Weiterlesen

Sudan

Stabilität statt Demokratie

Die EU trägt Mitverantwortung für die Repression gegen die Protestierenden im Sudan. Von Julius Bücher und Ramona Lenz Weiterlesen

Sierra Leone

Aufgeben gibt es nicht

Klage gegen Diamantenfirma und Fortbildung zum Abschiebesystem – medico-Partner in Sierra Leone suchen Wege aus der Niedergeschlagenheit. Von Usche Merk. Weiterlesen

Syrien

Meine persönliche Revolution

Ein Gespräch mit Huda Khayti, Leiterin des Frauenzentrums im syrischen Idlib, unter dem Eindruck eskalierender militärischer Gewalt. Weiterlesen

Nicaragua

Innerer Zerfall

Über die nächste Etappe des zivilen Aufbegehrens gegen das Ortega-Regime. Weiterlesen

Venezuela

Den Gegner anerkennen

Was hat die Zuspitzung in Venezuela mit dem Scheitern der Linken zu tun? Was wäre ein friedlicher Ausweg? Fragen an Edgardo Lander Weiterlesen

Antisemitismusdebatte

Im Kreuzfeuer

Der Antisemitismusbeschluss des Bundestags gegen BDS und seine Folgen. Von Katja Maurer Weiterlesen

Kommentar

Warum wir globale Solidarität politisch denken sollten

Annäherungen an medico-Politikfelder. Von Christian Weis Weiterlesen

Symposium 2019

Raus aus den Verstecken

Das Symposium „Demokratie in der Krise“ fragte nach den Hindernissen und Wegen, das politische Denken zu erneuern. Von Christian Sälzer. Weiterlesen

Symposium 2019

Aus Niederlagen lernen

Für eine radikale Erneuerung der Demokratie – Ein Plädoyer von Boniface Mabanza Bambu auf dem medico-Symposium 2019 Weiterlesen

Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.