Zeit der Monster

medico-Rundschreiben 04/2018

Das ePaper wird erst nach dem Anklicken geladen. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu Issuu.com auf. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Thomas Gebauer: Monströse Zeiten / Mexiko: Karawane? Exodus! / Nicaragua: Neuer Horizont / Brasilien: Ende der Demokratie? / Südosttürkei: Häuser der Hoffnung / Kurdistan-Irak: Kulturfestival in Kifri / Indonesien: Nach der Katastrophe / Niger: Gegen das Sterben in der Wüste / Ägypten: Perspektiven für Geflüchtete / Partnertreffen in Jordanien und Südafrika / Neue Web-Reihe: Von den Enden der Welt


Kommentar

Monströse Zeiten

Bedrohung der Demokratie: Wie kann ein Aufbegehren gegen Zerstörung und Todeskult aussehen? Von Thomas Gebauer Weiterlesen

Nicaragua

Neuer Horizont

Studierende wollen Freiheit und Demokratie. Was können sie gegen die Repression ausrichten? Weiterlesen

Kurdistan-Irak

Die Bohème von Kifri

Theater, Ausstellung, Film - mitten im Konfliktgebiet suchen junge Leute nach einer eigenen künstlerischen Sprache. Weiterlesen

Ägypten

Schwestern, Nachbarinnen, Freundinnen

Ägyptische und geflüchtete Frauen in Alexandria kämpfen gegen die Auswirkungen der Abschottungspolitik. Weiterlesen

50 Jahre medico

Common Ground

Gespräche unter Gleichen: Die Partnertreffen in Johannesburg und Amman aus Anlass des medico-Jubiläums. Weiterlesen

Migration durch Mexiko

Karawane? Exodus!

Aus vielen Einzelnen sind Gruppen geworden: Moritz Krawinkel hat die aktuell größte Karawane begleitet. Weiterlesen

Brasilien

Bulle, Bibel, Blei

Bedeutet die Wahl von Jair Bolsonaro das Ende der Demokratie? Ein Interview mit Vitor Guimarães und Juliana Gonçalves. Weiterlesen

Indonesien

Probe aufs Exempel

Es geht auch so: Nach der Katastrophe bewährt sich die unabhängige und selbstorganiserte Nothilfe. Weiterlesen

Niger

Blockierte Routen, knappe Ressourcen

Um das Sterben in der Wüste zu verhindern, bauen medico-Partner eine Rettungsstruktur auf. Ein Interview mit Ibrahim Manzo Diallo. Weiterlesen

Intro

Von den Enden der Welt

Berichte aus den unsichtbaren Zonen – Einführung in eine neue medico-Reihe. Von Katja Maurer Weiterlesen

Kommentar

Monströse Zeiten

Bedrohung der Demokratie: Wie kann ein Aufbegehren gegen Zerstörung und Todeskult aussehen? Von Thomas Gebauer Weiterlesen

Migration durch Mexiko

Karawane? Exodus!

Aus vielen Einzelnen sind Gruppen geworden: Moritz Krawinkel hat die aktuell größte Karawane begleitet. Weiterlesen

Nicaragua

Neuer Horizont

Studierende wollen Freiheit und Demokratie. Was können sie gegen die Repression ausrichten? Weiterlesen

Brasilien

Bulle, Bibel, Blei

Bedeutet die Wahl von Jair Bolsonaro das Ende der Demokratie? Ein Interview mit Vitor Guimarães und Juliana Gonçalves. Weiterlesen

Kurdistan-Irak

Die Bohème von Kifri

Theater, Ausstellung, Film - mitten im Konfliktgebiet suchen junge Leute nach einer eigenen künstlerischen Sprache. Weiterlesen

Indonesien

Probe aufs Exempel

Es geht auch so: Nach der Katastrophe bewährt sich die unabhängige und selbstorganiserte Nothilfe. Weiterlesen

Ägypten

Schwestern, Nachbarinnen, Freundinnen

Ägyptische und geflüchtete Frauen in Alexandria kämpfen gegen die Auswirkungen der Abschottungspolitik. Weiterlesen

Niger

Blockierte Routen, knappe Ressourcen

Um das Sterben in der Wüste zu verhindern, bauen medico-Partner eine Rettungsstruktur auf. Ein Interview mit Ibrahim Manzo Diallo. Weiterlesen

50 Jahre medico

Common Ground

Gespräche unter Gleichen: Die Partnertreffen in Johannesburg und Amman aus Anlass des medico-Jubiläums. Weiterlesen

Intro

Von den Enden der Welt

Berichte aus den unsichtbaren Zonen – Einführung in eine neue medico-Reihe. Von Katja Maurer Weiterlesen

Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.