Lateinamerika

Am Wendepunkt

Millionen aus der extremen Armut geholt, die Rehabilitation des Sozialstaats, vorwärtsweisende Verfassungen – all das können die linken lateinamerikanischen Regierungen als Erfolg verbuchen. Und doch haben sie an den globalen Abhängigkeiten Lateinamerikas nichts geändert. Im Gegenteil, der Sozialstaat hing an den Rohstoffeinnahmen, Rechtsstaatlichkeit war vielerorts erst im Aufbau. Nun sind die Erfolge bedroht.

Schmutzige Entwicklung: Staub und Lärm der Eisenhütten sind allgegenwärtig in Piquiá de Baixo. (Foto: Marcelo Cruz)
Brasilien vor der Wahl

Schmutzige Hände

Am Sonntag wird in Brasilien gewählt. Was ist zu erwarten und wie steht es um die Gesundheitsbewegung im Land? Ein Interview mit der Gesundheitsredakteurin Maíra Mathias. Weiterlesen

Nicaragua

Gegen die Unterdrückung und Kriminalisierung der Protestbewegung

Für ein freies und sozial gerechtes Nicaragua. Erklärung aus der deutschen Solidaritätsbewegung, September 2018. Weiterlesen

Venezuela

Gegen die eigene Verfassung

Edgardo Lander über das Verhältnis zwischen Demokratie und dem Bolivarischen Staat, über die Rolle der internationalen Linken und zukünftige Szenarien für Venezuela. Weiterlesen

Mittelamerika

Etwas völlig Neues

Über die Hintergründe der Protestbewegung in Nicaragua. Weiterlesen

Gesundheit in Ecuador

Zurück auf Los

Ecuador versuchte ein Gesundheitssystem europäischen Zuschnitts aufzubauen. Aber die Sozialversicherung steht vor dem Kollaps. Wie es dazu kam, erklärt der ecuadorianische Gesundheitsexperte Juan Cuvi. Weiterlesen

Guatemala

Die Straße erklärt dem Parlament die Demokratie

Das Parlament in Guatemala hat sich bei der Bevölkerung entschuldigt und Gesetze zurückgenommen, die eine weitgehende Straffreiheit für Korruption bedeutet hätten. Weiterlesen

Venezuela

Im Konsens

Jorge Rath von Cecosesola über die politische Situation in Venezuela, ihre Auswirkungen auf die Kooperative und den Transformationsprozess für den sie steht. Weiterlesen

Guatemala

Die Zerreissprobe

Ein Präsident mit dem Rücken zur Wand. Protokoll eines versuchten Putsches gegen die Justiz. Von Michael Mörth. Weiterlesen

Brasilien

Zurück in die Zukunft

Antonio Martins.jpg

Antonio Martins vom Debattenportal Outras Palavras spricht über die Maßnahmen der Interimsregierung, ihre Konflikte und die Perspektiven der Linken. Weiterlesen

Guatemala

Der Frühling ist da

Eine breite Protestbewegung hat die bisherigen Machthaber aus dem Palast gejagt und die Demokratiefrage in Guatemala auf die Agenda gesetzt. Weiterlesen

Nicaragua

Mehr als ein Aufstand

Die Proteste wurden gewaltsam beendet, aber der tiefe Bruch bleibt. Ein Interview mit Enrieth Martínez Palacios Weiterlesen

Regionalforum

Scheitern und neue Perspektiven

Eine Diskussion mit lateinamerikanischen Partnern. Weiterlesen

Gespaltenes Mittelamerika

Die Solidarität lebt fort

Ein Interview mit medico-Geschäftsführer Thomas Gebauer über gespaltene Gesellschaften, linke Regierungsprojekte, medicos Gesundheitsarbeit und die Strahlkraft von Inseln der Vernunft. Weiterlesen

Nicaragua

Erwachen eines Landes

Eine breite Protestbewegung stellt die autoritäre Ortega-Regierung infrage. Von Moritz Krawinkel Weiterlesen

Venezuela

Wir sind kein Gemüsevertrieb

Zu Besuch bei medico-Partner Cecosesola. Das Kooperativen-Netzwerk setzt auf Selbstorganisation statt Rentiersökonomie. Von Moritz Krawinkel Weiterlesen

Ecuador

Barocke Moderne

Auch in Ecuador steht ein linkes Staatsprojekt vor dem Scheitern. Das liegt nicht nur am niedrigen Ölpreis. Weiterlesen

Analyse

Brasilien nach dem Putsch

Über die Hintergründe des Putsches in Brasilien. Welchen Anteil hat die Linke? Was sind mögliche Perspektiven? Weiterlesen

Nicaragua

Tragödie und Farce

Wie die Ortegas ihre Macht in Nicaragua verewigen wollen. Ein Interview mit dem Soziologen Roberto Stuart Alemendárez. Weiterlesen

Brasilien

Brachiale Industrialisierung

Der Nordosten Brasiliens ist Zentrum der brasilianischen Erzgewinnung, den Preis zahlt die Bevölkerung. Doch AnwohnerInnen wehren sich. Weiterlesen

Brasilien vor der Wahl

Schmutzige Hände

Am Sonntag wird in Brasilien gewählt. Was ist zu erwarten und wie steht es um die Gesundheitsbewegung im Land? Ein Interview mit der Gesundheitsredakteurin Maíra Mathias. Weiterlesen

Nicaragua

Mehr als ein Aufstand

Die Proteste wurden gewaltsam beendet, aber der tiefe Bruch bleibt. Ein Interview mit Enrieth Martínez Palacios Weiterlesen

Nicaragua

Gegen die Unterdrückung und Kriminalisierung der Protestbewegung

Für ein freies und sozial gerechtes Nicaragua. Erklärung aus der deutschen Solidaritätsbewegung, September 2018. Weiterlesen

Regionalforum

Scheitern und neue Perspektiven

Eine Diskussion mit lateinamerikanischen Partnern. Weiterlesen

Venezuela

Gegen die eigene Verfassung

Edgardo Lander über das Verhältnis zwischen Demokratie und dem Bolivarischen Staat, über die Rolle der internationalen Linken und zukünftige Szenarien für Venezuela. Weiterlesen

Gespaltenes Mittelamerika

Die Solidarität lebt fort

Ein Interview mit medico-Geschäftsführer Thomas Gebauer über gespaltene Gesellschaften, linke Regierungsprojekte, medicos Gesundheitsarbeit und die Strahlkraft von Inseln der Vernunft. Weiterlesen

Mittelamerika

Etwas völlig Neues

Über die Hintergründe der Protestbewegung in Nicaragua. Weiterlesen

Nicaragua

Erwachen eines Landes

Eine breite Protestbewegung stellt die autoritäre Ortega-Regierung infrage. Von Moritz Krawinkel Weiterlesen

Gesundheit in Ecuador

Zurück auf Los

Ecuador versuchte ein Gesundheitssystem europäischen Zuschnitts aufzubauen. Aber die Sozialversicherung steht vor dem Kollaps. Wie es dazu kam, erklärt der ecuadorianische Gesundheitsexperte Juan Cuvi. Weiterlesen

Venezuela

Wir sind kein Gemüsevertrieb

Zu Besuch bei medico-Partner Cecosesola. Das Kooperativen-Netzwerk setzt auf Selbstorganisation statt Rentiersökonomie. Von Moritz Krawinkel Weiterlesen

Guatemala

Die Straße erklärt dem Parlament die Demokratie

Das Parlament in Guatemala hat sich bei der Bevölkerung entschuldigt und Gesetze zurückgenommen, die eine weitgehende Straffreiheit für Korruption bedeutet hätten. Weiterlesen

Ecuador

Barocke Moderne

Auch in Ecuador steht ein linkes Staatsprojekt vor dem Scheitern. Das liegt nicht nur am niedrigen Ölpreis. Weiterlesen

Venezuela

Im Konsens

Jorge Rath von Cecosesola über die politische Situation in Venezuela, ihre Auswirkungen auf die Kooperative und den Transformationsprozess für den sie steht. Weiterlesen

Analyse

Brasilien nach dem Putsch

Über die Hintergründe des Putsches in Brasilien. Welchen Anteil hat die Linke? Was sind mögliche Perspektiven? Weiterlesen

Guatemala

Die Zerreissprobe

Ein Präsident mit dem Rücken zur Wand. Protokoll eines versuchten Putsches gegen die Justiz. Von Michael Mörth. Weiterlesen

Nicaragua

Tragödie und Farce

Wie die Ortegas ihre Macht in Nicaragua verewigen wollen. Ein Interview mit dem Soziologen Roberto Stuart Alemendárez. Weiterlesen

Brasilien

Zurück in die Zukunft

Antonio Martins.jpg

Antonio Martins vom Debattenportal Outras Palavras spricht über die Maßnahmen der Interimsregierung, ihre Konflikte und die Perspektiven der Linken. Weiterlesen

Brasilien

Brachiale Industrialisierung

Der Nordosten Brasiliens ist Zentrum der brasilianischen Erzgewinnung, den Preis zahlt die Bevölkerung. Doch AnwohnerInnen wehren sich. Weiterlesen

Guatemala

Der Frühling ist da

Eine breite Protestbewegung hat die bisherigen Machthaber aus dem Palast gejagt und die Demokratiefrage in Guatemala auf die Agenda gesetzt. Weiterlesen


Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.