Riad Othman

Riad Othman

Riad Othman arbeitet seit 2016 als Nahostreferent für medico international von Berlin aus. Davor war er medico-Büroleiter für Israel und Palästina.

Twitter: @othman_riad

Beiträge von Riad Othman

Geflüchtete in Israel

Solidarität und Widerstand

Die israelische Regierung erzwingt den Exodus der ins Land Geflüchteten. 20.000 in drei Jahren lautet die Zielmarke. Doch es formiert sich Widerstand. Von…

26.03.2018
Geflüchtete in Israel

Der Abschiebe-Plan

Eine Kombination aus Druck, finanziellen Anreizen und falschen Versprechungen der israelischen Regierung führte mittlerweile zum Exodus eines Drittels der…

05.03.2018
Geflüchtete in Israel

Schutzberechtigte ohne Status

Eine Mauer, kein Recht zu arbeiten, keine Gesundheitsversorgung, Ausreiseprämie - die israelische Regierung tut viel, um Geflüchtete fern zu halten oder…

20.02.2018
Die Qual der unfreien Wahl

Ruanda oder Saharonim

Israel will sich seiner afrikanischen Geflüchteten entledigen. Die Vorgeschichte einer Eskalation. Von Riad Othman

14.02.2018
Trump und Netanyahu im Mai 2017 in Jerusalem
Trump zu Jerusalem

Mehr vom selben - nur schlimmer

Donald Trumps Entschluss, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, folgt einer fatalen politischen Logik: Statt Völkerrecht gilt die Macht des…

07.12.2017
Aussöhnung?

Gaza zwischen Angst und Hoffnung

Hamas und Fatah verhandeln. Eine Lösung, auch mit Israel, wäre eine echte Chance, birgt aber auch große Gefahren. Stimmen aus Gaza und dem Westjordanland. …

04.10.2017
Jerusalem

Leben am Siedepunkt

Die Eskalation um Metalldetektoren am Felsendom erklärt sich nur aus der Geschichte der Auseinandersetzung um Jerusalem.

02.08.2017
Am Eingang zur Siedlung Bet El bei Ramallah. (Foto: Gordon Welters)
Israel/Palästina

50 Jahre wovon?

Im Juni 1967 eroberte Israel unter anderem Ost-Jerusalem, den Gazastreifen und das Westjordanland. Bis heute sind die Gebiete besetzt. Frieden hat das…

08.06.2017
Breaking the Silence bringt die Realität der Besatzung in die israelische Öffentlichkeit (Foto: Breaking the Silence)
Breaking the Silence Israel

Mutig jenseits des Konsenses

medico gratuliert Breaking the Silence zum alternativen Preis für jüdisch-arabische Verständigung.

01.12.2016
Warten auf die Zwangsräumung. Beduinen in Umm al-Hiran. (Foto: Adalah)
Siedlungspolitik in Israel

Beduinendorf Umm al-Hiran droht Abriss

In der Negev-Wüste herrscht kein Mangel an Platz. Doch die neue Stadt Hiran soll ausgerechnet dort gebaut werden, wo noch ein Beduinendorf steht. …

24.11.2016