Stellen & Praktika

Stellenausschreibungen


Die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international möchte die im neuen "medico-Haus" am Osthafen geschaffenen Veranstaltungsflächen zu einem Ort kritischer Öffentlichkeit ausbauen. Politische Debatten, Kunst- & Kulturveranstaltungen, Vorträge und Konferenzen, Ausstellungen und vieles mehr können und sollen hier stattfinden und damit Prozesse der Emanzipation anregen.

Zur Unterstützung dieser Arbeit sucht die hierfür eigens gegründete forum medico gGmbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Veranstaltungskoordinator*in

Zentrale Aufgabe ist die Gestaltung und Abwicklung des Tagesgeschäfts der gGmbH. Dazu gehört unter anderem:

  • Kommunikation mit den Nutzer*innen der Veranstaltungsräume,
  • Koordinierung von Vermietungen,
  • Abstimmung von Detailplanungen zur Durchführung von Veranstaltungen,
  • technische, administrative und organisatorische Unterstützung der Nutzer*innen,
  • Betreuung des Internetauftritts und sonstiger Kommunikationskanäle,
  • Verwaltung und Pflege der Geschäftsausstattung,
  • Koordinierung von externen Dienstleister*innen sowie
  • Bearbeitung allgemeiner Geschäftsvorgänge.

Hierfür bedarf es einer verbindlichen Persönlichkeit mit großem Organisations- und Kommunikationstalent. Technisches Geschick, Belastbarkeit und nicht zuletzt zeitliche Flexibilität sind ebenso unabdingbar wie die Fähigkeit, eigenständig praktikable Lösungen für oft spontan auftretende Probleme zu entwickeln und umzusetzen. Grundvoraussetzungen sind außerdem eine hohe Identifikation mit den Zielen von medico sowie eine Begeisterung dafür, den Aufbau dieses neuen Handlungsfeldes mit gestalten zu können. Die Stelle umfasst 32 Wochenstunden und ist zunächst bis Ende 2019 befristet. Arbeitsort ist Frankfurt am Main. Bewerbungen können bis zum 12. August 2018 mit Motivationsschreiben an bewerbungen@ medico.de geschickt werden.


Die Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international sucht zum 1. Januar 2019

einen Büroleiter / eine Büroleiterin für das Büro in Palästina und Israel

medico international ist eine sozialmedizinische Hilfs- und Menschenrechtsorganisation, die ihre Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit in einen politischen Kontext für Prozesse der Emanzipation und der sozialen Gerechtigkeit stellt. Insbesondere die medico-Arbeit in Palästina und Israel steht in dieser Tradition. 

Zielsetzung der Stelle: Vertretung und Unterstützung der Geschäftsstelle von medico international e.V. in Palästina und Israel bei der Weiterentwicklung von Kontakten, Kooperationen, Perspektiven der Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Drittmittel- und Spendenakquise und Umsetzung.

Die Aufgaben:

1. Konzeptionelle Arbeit

  • Entwicklung und Koordination von Projektmaßnahmen gemeinsam mit lokalen Akteuren
  • Politikbeobachtung (Gesamtentwicklung) und inhaltliche Vernetzung medicos in der kritischen Debatte in der Region

2. Büroleitung

  • Verantwortung für die Vorbereitung, Umsetzung und Dokumentation laufender und neuer Spenden- und Drittmittelprojekte einschließlich Antragstellung und Berichtswesen
  • Übergeordnete Verantwortung für Finanzen, Logistik und Verwaltung des Büros sowie termingerechte Übersendung der erforderlichen Nachweislegungen auch gegenüber israelischen und palästinensischen Behörden zur Sicherung des Fortbestands der Registrierungen medicos.
  • Leitung des Büroteams, Sicherstellung der bürointernen Kommunikation und der Kommunikation sowie Koordination mit Frankfurt

3. Außenvertretung

  • Vertretung medicos gegenüber öffentlichen palästinensischen, israelischen und internationalen Institutionen und in allen relevanten Gremien (z.B. AIDA, Health & Nutrition Cluster) und Netzwerken und gegenüber Zuwendungsgebern vor Ort
  • Vertretung medicos gegenüber und in Medien in Absprache mit der Frankfurter Zentrale

Für diese anspruchsvolle Tätigkeit sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement  
  • Sicherer öffentlicher Auftritt
  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Arabischkenntnisse von Vorteil
  • Kenntnis der deutschen und europäischen Debatten zu Nahost
  • Detailgenaue und effiziente Arbeitsorganisation

Die Stelle umfasst 40 Wochenstunden und ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Sie wird nach Haustarif vergütet. Arbeitsorte sind Ramallah und Jerusalem mit Reisen in Israel und Palästina (einschließlich Gazastreifen). Die Einarbeitung ist in Frankfurt und vor Ort vorgesehen.

Bewerber*innen wenden sich mit den üblichen Unterlagen bis zum 29.7.2018 an bewerbungen@ medico.de


Die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international sucht zum 1. Januar 2019

einen Koordinator / eine Koordinatorin für die Projektfinanzen und Administration des Büros in Palästina und Israel

medico international ist eine sozialmedizinische Hilfs- und Menschenrechtsorganisation, die ihre Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit in einen politischen Kontext für Prozesse der Emanzipation und der sozialen Gerechtigkeit stellt. Insbesondere die medico-Arbeit in Palästina und Israel steht in dieser Tradition. 

Zielsetzung der Stelle:  Finanztechnische Begleitung aller Projekte und Administration des Büros sowie Anleitung des lokalen Teams.

Zu den Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle gehört die verantwortliche und umfassende Betreuung der Finanzen von spenden- und kofinanzierten Projekten. Dies schließt u. a. die Erstellung von Budgets und Verwendungsnachweisen für Zuschussgeber (AA, BMZ, ggf. auch UN u. a.) sowie das Finanzmonitoring, die Beratung und die Finanzprüfung der Arbeit unserer Projektpartner*innen vor Ort mit ein. Die Büroadministration umfasst unter anderem die Bereiche Buchhaltung, Rechenschaftslegung gegenüber palästinensischen und israelischen Behörden sowie das Personalwesen.

Wir wünschen uns eine engagierte, fachlich kompetente Persönlichkeit mit einem ausgeprägten Verständnis für Zahlen und Regelstrukturen, die sich gleichzeitig für globale Entwicklungen interessiert und mit den politischen Zielen unserer Arbeit identifiziert. Detailgenaue und effiziente Arbeitsorganisation sind erforderlich. Berufserfahrung in diesem oder gleichartigen Tätigkeitsfeldern setzen wir voraus. Weiter setzen wir den sicheren Umgang mit gängiger Büro- und Buchhaltungs-Software (insb. Tabellenkalkulation) sowie sehr gute Englischkenntnisse voraus (Arabischkenntnisse sind von Vorteil).

Die Stelle umfasst 40 Wochenstunden und ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Sie wird nach Haustarif vergütet. Arbeitsorte sind Ramallah und Jerusalem. Die Einarbeitung ist in Frankfurt und vor Ort vorgesehen.

Bewerber*innen wenden sich mit den üblichen Unterlagen bis zum 29.7.2018 an bewerbungen@ medico.de


Praktika

In der Geschäftsstelle von medico

Es besteht die Möglichkeit, in unserer Geschäftsstelle in Frankfurt ein Praktikum in der Projekt- oder Öffentlichkeitsabteilung zu machen (Bitte kenntlich machen, für welche Abteilung Sie sich interessieren!). Dabei sind die Bereiche und Themen der Mitarbeit abhängig von aktuellen Projekten und Vorhaben. Das Praktikum sollte ca. 2 Monate dauern.

Zu den möglichen Aufgaben gehören z.B. in der Öffentlichkeitsabteilung (ÖA): Mitarbeit bei Öffentlichkeitskampagnen; Unterstützung bei der Planung und Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen; Recherchetätigkeiten; Unterstützung der Pressearbeit; Teilnahme an Teamsitzungen und internen Arbeitsgruppen.

In der Projektabteilung (PA) können folgende Aufgaben anfallen: Zuarbeit in der Projektbetreuung, Mitwirkung bei der Auswertung von Projekten und Maßnahmen sowie bei thematischen Recherchen, Teilnahme an Teamsitzungen und internen Arbeitsgruppen, Erledigung von anfallenden Büroarbeiten (Kopieren, Dokumente in Akten abheften, etc.)

Voraussetzungen: 

Das Praktikum eignet sich eher für höhere Semester, da viel selbstständiges Arbeiten erforderlich ist. Journalistische Erfahrungen (ÖA) sowie Fremdsprachenkenntnisse (ÖA & PA) sind wünschenswert.

Vergütung: 

Das Entgelt für PraktikantInnen beträgt 450,- Euro pro Monat.

Freie Plätze:

In der Öffentlichkeitsabteilung: zzt. keine.

In der Projektabteilung: zzt. keine.

Sobald wieder Plätze frei sind, finden Sie auf dieser Seite alle relevanten Informationen. Falls Sie dann an einem Praktikum bei medico interessiert sind, freuen wir uns auf die Zusendung (bewerbungen@ medico.de) eines kurzen Anschreibens, aus dem hervorgeht, was Sie von einem Praktikum bei medico erwarten, welche Fähigkeiten Sie für die Mitarbeit mitbringen, welcher der angegebenen Zeiträume für Sie in Frage kommt, sowie einem tabellarischem Lebenslauf.

Für Praktikabewerbungen in unserer Geschäftsstelle in Frankfurt freuen wir uns auf Ihr Anschreiben mit Lebenslauf an: bewerbungen@ medico.de

Bei der Vermittlung von Auslandspraktika kann medico nicht behilflich sein.

Jetzt spenden!