Stellen & Praktika

Stellenausschreibungen

Mitarbeiter:in Flucht & Migration in der Öffentlichkeitsarbeit

Für das Recht zu gehen. Für das Recht zu bleiben.

Als medico international verorten wir Flucht und Migration daher immer im Kontext von Krieg, Verfolgung, Ressourcenausbeutung und den Folgen der Klimakatastrophe, deren Einfluss auf das globale Migrationsgeschehen immer größer wird. Wenn Menschen die Lebensgrundlagen geraubt werden und sie fliehen müssen, dann hat das auch eine Menge mit uns zu tun. Die kapitalistische Lebens- und Produktionsweise trägt massiv zur Schaffung von Fluchtgründen bei.

Auf die legitime Entscheidung, die Orte zu verlassen, an denen kein Auskommen oder Überleben mehr möglich ist, reagieren Europa und andere Wohlstandszonen mit dem Ausbau ihrer Grenzregime, der Externalisierung von Grenzen und Fluchtverhinderung. Die kritische Reflexion dieser Entwicklungen, die Suche nach immer wieder neuen Weisen sie zu erzählen und dies mit der Arbeit unserer Partnerorganisationen zu verbinden sowie die Schaffung und Stärkung transnationaler Allianzen mit verschiedenen Akteur:innen, sind Kernaufgaben der ausgeschriebenen Stelle.

Die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Mitarbeiter:in der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Arbeitsschwerpunkt Flucht & Migration und mit:

  • dezidierter Erfahrung in politischer Öffentlichkeitsarbeit in diesem Bereich;
  • guten Kenntnissen und Bezug zu deutschen und transnationalen politischen Bündnissen und Kampagnen in diesem Bereich;
  • guten Kenntnissen globaler politischer Zusammenhänge und der Fähigkeit, sich schnell Wissen zu wechselnden Brennpunkten anzueignen und dieses in politische Öffentlichkeitsarbeit zu übersetzen;
  • Teamfähigkeit und Freude an der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit sowie der gemeinsamen Weiterentwicklung von Diskurs und Praxis in der Arbeit zu Flucht und Migration;
  • hohem sprachlichem und schriftlichem Geschick.

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit, die fließend Deutsch und mindestens eine weitere Sprache spricht, die sich nicht vor politisch komplexen Bedingungen scheut und die im Kontakt mit Partnerorganisationen wie in politischen Bündnissen und Kampagnen die richtige Ansprache findet.

Wir bieten ein lebhaftes Team, das sein Potential in diskussionsfreudigen Runden gemeinsam entwickelt. Die Stelle wird nach Haustarif vergütet und umfasst 32 Wochenstunden (80% Stelle). Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte.

Aussagekräftige Bewerbungen senden Sie bitte per Mail bis zum 27. Oktober an bewerbungen@ medico.de. Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich am 2.-4. November 2021 geführt.

 

 


Praktika

In der Geschäftsstelle von medico

Es besteht die Möglichkeit, in unserer Geschäftsstelle in Frankfurt ein Praktikum in der Projekt- oder Öffentlichkeitsabteilung zu machen (bitte machen Sie kenntlich, für welche Abteilung Sie sich interessieren!). Dabei sind die Bereiche und Themen der Mitarbeit abhängig von aktuellen Projekten und Vorhaben. Das Praktikum sollte in der Regel 8 Wochen dauern.

Zu den möglichen Aufgaben gehören z.B. in der Öffentlichkeitsabteilung (ÖA): Mitarbeit bei Öffentlichkeitskampagnen; Unterstützung bei der Planung und Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen; Recherchetätigkeiten; Unterstützung der Pressearbeit; Teilnahme an Teamsitzungen und internen Arbeitsgruppen.

In der Projektabteilung (PA) können folgende Aufgaben anfallen: Zuarbeit in der Projektbetreuung, Mitwirkung bei der Auswertung von Projekten und Maßnahmen sowie bei thematischen Recherchen, Betreuung von (internationalen) Gästen, Teilnahme an Teamsitzungen und internen Arbeitsgruppen, Erledigung von anfallenden Büroarbeiten (Kopieren, Dokumente in Akten abheften, etc.)

Voraussetzungen:
Das Praktikum eignet sich eher für höhere Semester, da viel selbstständiges Arbeiten erforderlich ist. Sehr gute Deutsch- und sehr gute Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache werden vorausgesetzt. Journalistische Erfahrungen (ÖA) sowie weitere Fremdsprachenkenntnisse (ÖA & PA) sind wünschenswert.
Wir freuen uns über Bewerbungen von allen Menschen ungeachtet ihrer (zugeschriebenen) nationalen, ethnischen oder sozialen Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, ihrer sexuellen Identitäten, einer Behinderung oder ihres Alter. Wir möchten besonders people of color und mit Menschen mit Flucht- und familiärer Migrationsgeschichte dazu einladen, sich bei uns zu bewerben. 

Vergütung:
Das Entgelt für Praktikant*innen beträgt 450,- Euro pro Monat.

Freie Plätze:

In der Öffentlichkeitsabteilung:

  • Wir nehmen Bewerbungen zu den jeweiligen Stichtagen an
  • für die Absolvierung eines Praktikums in der 1. Jahreshälfte bis zum  30. September des Vorjahres
    für die Absolvierung eines Praktikums in der 2. Jahreshälfte bis zum 31. März des laufenden Jahres

In der Projektabteilung:

  • Wir nehmen Bewerbungen zu den jeweiligen Stichtagen an:
    für die Absolvierung eines Praktikums in der 1. Jahreshälfte bis zum  30. September des Vorjahres
    für die Absolvierung eines Praktikums in der 2. Jahreshälfte bis zum 31. März des laufenden Jahres

In Einzelfällen bieten wir zusätzliche Praktikumsplätze mit spezifischer Ausrichtung an, die wir über diese Seite ausschreiben.

Aufgrund der Corona-Pandemie können zurzeit keine regulären Praktika bei uns im Haus angeboten werden. Es sind ggf. in Einzelfällen digitale Praktika von zu Hause aus möglich. Wir freuen uns über Bewerbungen, der genaue Zeitpunkt und die Ausgestaltung der Praktika ist aber auch von den aktuellen und zukünftigen Entwicklungen der Pandemie abhängig.    

Falls Sie an einem Praktikum bei medico in unserer Geschäftsstelle in Frankfurt interessiert sind, freuen wir uns auf die Zusendung (bewerbungen@ medico.de) eines kurzen Anschreibens, aus dem hervorgeht, was Sie von einem Praktikum bei medico erwarten, welche Fähigkeiten Sie für die Mitarbeit mitbringen, welcher der angegebenen Zeiträume für Sie in Frage kommt, sowie einem tabellarischem Lebenslauf.

Bei der Vermittlung von Auslandspraktika kann medico nicht behilflich sein.