08.11.2021 - 31.01.2022 | Online

Turbulente Psyche[n]

Affekte und Kämpfe in der Pandemie. Ringvorlesung im Wintersemester 2021/22 mit transnationalen Referent:innen.

Die Corona-Pandemie hat nicht nur Gesellschaften aufgewühlt. Sie hat weltweit soziale und psychische Zerwürfnisse bewirkt. Die Ringvorlesung wagt einen globalen Blick auf diese „psychischen Folgen“: Es geht um Verdrängung- und Affektdynamiken, alte und neue Ängste, weltweit eskalierte Ungleichheiten, wer sich wie sicher fühlen kann. Es gilt, in den pandemischen Brüchen das Aufkommen neuer Kämpfe für lebenswahrende, solidarische und emanzipatorische Politiken zu erkunden.

 

Eine Kooperation von Goethe-Universität, Institut für Sozialforschung, medico international