Sri Lanka`s Killing Fields

Forderung nach Ausweisung von Jagath Dias (stellvertretender Botschafter Sri Lanka in Berlin)

Sri Lanka Advocacy hat weitere Hintergrundinformationen zum Film Sri Lanka’s Killing Fields zusammengestellt. In diesem Film dokumentiert der britische Fernsehsender Channel 4 die ungeheuren Kriegsverbrechen der srilankischen Armee, denen zwischen Januar und Mai 2009 40.000 Menschen zum Opfer fielen. Ebenso verlinkt ist auch der Film des ARD-Magazins FAKT, der nachweist, dass einer der Hauptverantwortlichen der Killing Fields, Generalmajor Jagath Dias, unbehelligt in Berlin lebt und arbeitet: als stellvertretender Botschafter Sri Lankas mit Zuständigkeit auch für die Schweiz und den Vatikan.

Die Berliner Menschenrechtsorganisation ECCHR hat ein umfangreiches Dossier zu den Verbrechen Dias’ zusammengestellt, auch das finden Sie auf Sri Lanka Advocacy. Wir halten es für absolut unverantwortlich, dass die Deutsche Bundesregierung, die Schweizer Regierung und der Vatikan der Forderung von ECCHR bisher nicht nachgekommen sind, den Generalmajor umgehend auszuweisen.

Mehr Informationen auf www.lanka-advocacy.org.


Veröffentlicht am

    Mehr zum Thema

    Für eine friedliche Zukunft
    Erklärung der medico-Partnerorganisation Women’s Action Network nach den Oster-Anschlägen. Weiterlesen

    Den Putsch bezwungen
    Der erfolgreiche Widerstand gegen den nationalen Populismus zeigt was Politik leisten kann. Von Thomas Seibert Weiterlesen

    Demokratie oder nationaler Populismus
    Mit Update ++ Nach zwei Wochen höchster Gefahr sieht es heute so aus, als ob der Putsch gegen die erst 2015 wiederhergestellte demokratische Ordnung Sri Lankas gescheitert ist. Von Thomas Seibert Weiterlesen

    Jetzt spenden!

     

    Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.