Welt in Aufruhr

medico-Rundschreiben 04/2019

Das ePaper wird erst nach dem Anklicken geladen. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu Issuu.com auf. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Etwas radikal Anderes

Kommentar: Von Haiti bis Irak – der Souverän erhebt sich 

Revolten der Würde

Nach dem Müllaufstand - Der libanesische Protest und seine Vorgeschichte / Im Dauerzustand - In Haiti fordert der Protest das System heraus / Ende eines kurdischen Neuanfangs - In Rojava ist die befürchtete Katastrophe Realität geworden / Chile ist erwacht - Aufstand gegen den Neoliberalismus in der Demokratie / Jesus, ein Sklavenarbeiter - Politische Kunst für ein „Neues Evangelium“

Grenzregime global

Vom Drehkreuz zur Sackgasse - Abschottung in der Wüste. Eine Reise ins Zentrum Nigers / Auf der Sklavenroute - Für Migrierende aus Afrika wird Mexiko zur Falle

Eine solide Definition wäre wichtig - Interview zur „Arbeitsdefinition Antisemitismus“ / Vielsamkeit eines ausschweifenden Zusammenhangs - Essay über Solidarität in Gesellschaft


Kommentar

Etwas radikal Anderes

Chile, Haiti, Libanon, Irak … Überall demonstrieren die Menschen und machen sich selbst zum Souverän. Von Katja Maurer Weiterlesen

Haiti

Im Dauerzustand

Proteste und Barrikaden legen seit zwei Monaten das öffentliche Leben lahm. Weiterlesen

Proteste

Chile ist erwacht

Neoliberalismus und Demokratie – oder warum die Protestierenden etwas ganz anderes wollen. Weiterlesen

Migration

Auf der Sklavenroute

Immer mehr Migrierende aus Afrika wählen die Route über den Atlantik. Doch auf dem Weg Richtung USA entpuppt sich Mexiko als Falle. Weiterlesen

Essay

Vielsamkeit eines ausschweifenden Zusammenhangs

Solidarisch lässt sich am besten in Gesellschaft sein. Weiterlesen

Libanon

Nach dem Müllaufstand

Der libanesische Protest und seine Vorgeschichte. Weiterlesen

Rojava

Ende eines kurdischen Neuanfangs

Die Invasion der Türkei in Rojava hat die vorerst letzte Chance auf eine demokratische Entwicklung in Teilen Syriens brutal zerschlagen. Weiterlesen

Niger

Vom Drehkreuz zur Sackgasse

In Agadez versucht die EU Migration mit allen Mitteln zu unterbinden. Eine Reise ins Zentrum Nigers. Weiterlesen

«Eine laxe Definition ist nicht hilfreich»

Interview mit dem Soziologen Peter Ullrich über modernen Antisemitismus und die Arbeitsdefinition der IHRA. Weiterlesen

Kommentar

Etwas radikal Anderes

Chile, Haiti, Libanon, Irak … Überall demonstrieren die Menschen und machen sich selbst zum Souverän. Von Katja Maurer Weiterlesen

Libanon

Nach dem Müllaufstand

Der libanesische Protest und seine Vorgeschichte. Weiterlesen

Haiti

Im Dauerzustand

Proteste und Barrikaden legen seit zwei Monaten das öffentliche Leben lahm. Weiterlesen

Rojava

Ende eines kurdischen Neuanfangs

Die Invasion der Türkei in Rojava hat die vorerst letzte Chance auf eine demokratische Entwicklung in Teilen Syriens brutal zerschlagen. Weiterlesen

Proteste

Chile ist erwacht

Neoliberalismus und Demokratie – oder warum die Protestierenden etwas ganz anderes wollen. Weiterlesen

Niger

Vom Drehkreuz zur Sackgasse

In Agadez versucht die EU Migration mit allen Mitteln zu unterbinden. Eine Reise ins Zentrum Nigers. Weiterlesen

Migration

Auf der Sklavenroute

Immer mehr Migrierende aus Afrika wählen die Route über den Atlantik. Doch auf dem Weg Richtung USA entpuppt sich Mexiko als Falle. Weiterlesen

«Eine laxe Definition ist nicht hilfreich»

Interview mit dem Soziologen Peter Ullrich über modernen Antisemitismus und die Arbeitsdefinition der IHRA. Weiterlesen

Essay

Vielsamkeit eines ausschweifenden Zusammenhangs

Solidarisch lässt sich am besten in Gesellschaft sein. Weiterlesen

Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.