14.10.2022 | Frankfurt/Main

Afrika neu Denken 2022

Kolonialismus, Reparationen und Normalisierung von Beziehungen: Das Beispiel der deutsch-namibischen Beziehungen

Die von der Bundesregierung in 2021 formulierte Anerkennung des deutschen Genozids in Namibia und die daraus erfolgte Entschuldigung werden von den betroffenen Organisationen der Ovaherero und Nama nicht als solche anerkannt. Diese Tagung mit Gästen aus Namibia will die Gründe der Ablehnung analysieren und ausloten, wie ein Ausweg aus dieser Krise aussehen könnte.
 
Kooperation:
Trägerkreis Afrika neu Denken

Bitte anmelden: hausamdom@ bistumlimburg.de. Eintritt frei.

Weitere Informationen