Sie können den Inhalt nicht lesen? Hier online ansehen.

medico_logo  

medico-Newsletter: Vögel, die vom Himmel fallen


###USER_address###,

ein Roman über den Umgang mit der Klimakatastrophe, den ich letztens las, beginnt mit der Beschreibung einer extremen Hitzewelle in Indien, der Millionen Menschen zum Opfer fallen. In der Fiktion wird dieses Ereignis zu einem Wendepunkt im Umgang mit dieser globalen, alles Leben beeinflussenden Krise. Zum Glück fiel die Hitze, der Indien tatsächlich in den vergangenen Wochen ausgesetzt war, nicht so dramatisch aus wie im Buch beschrieben. Doch die Folgen sind schlimm genug, wie Satya Sivaraman in einem Beitrag für uns beschreibt und daraus die Forderung nach einer Erweiterung der Parole „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ ableitet.

Gleichzeitig beschäftigt uns natürlich weiter der Krieg in der Ukraine. Er wird oft als Ursache für die sich abzeichnende Nahrungsmittelknappheit in vielen Ländern benannt. Das greift zu kurz, sagt Radwa Khaled-Ibrahim und beschreibt die systemischen wirtschaftspolitischen Ursachen für die Hungerkrisen in der Welt: Der Krieg ist nur ein Katalysator.

Im Kontext des Krieges beginnen wir Kooperationen mit neuen Partnerorganisationen. Im Interview stellen wir das polnische Netzwerk FemFund vor, das in Polen und der Ukraine mit medico-Unterstützung feministische, queere und antirassistische Initiativen bei ihrer Nothilfe unterstützt. Gosia Leszko gibt einen interessanten Einblick in ihre Arbeitsweise. Wir freuen uns, eine weitere Partnerorganisation gefunden zu haben, deren Ansatz unser Verständnis von Solidarität und Hilfe so spiegelt.

Zum Abschluss möchte ich auf die Veröffentlichung unseres Jahresberichts 2021 hinweisen. Neben inhaltlichen Beiträgen zu Themen, Regionen und Kampagnen, die uns im vergangenen Jahr besonders beschäftigt haben, finden sich darin der Finanzbericht und weitere Daten, mit denen wir Rechenschaft über unsere Arbeit ablegen. Eine Arbeit, die ohne Ihre Unterstützung nicht möglich wäre!

Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle stellvertretend für das gesamte medico-Team ganz herzlich für Ihre treue Unterstützung durch Spenden, Fördermitgliedschaften, das Interesse an unseren Veröffentlichungen und Ihre freundschaftliche und kritische Begleitung bedanken.

Beste Grüße
Moritz Krawinkel

PS: Sie nutzen Telegram? Abonnieren Sie den medico-Kanal!

 
 

Indien

Vögel, die vom Himmel fallen

Dürren und Überschwemmungen sind wiederkehrende Phänomene in Indien, aber dieses Jahr sind die Hitzewelle und der Regen früher als sonst eingetroffen – und viel intensiver. Der Grund liegt auf der Hand. Von Satya Sivaraman. 

Weiterlesen

 
 

Krieg und Entwicklung

Hunger mit System

Weltweit führt der Ukraine-Krieg zur dramatischen Zunahme von Hungerkrisen. Doch die Ursachen liegen viel tiefer. Von Radwa Khaled-Ibrahim. 

Weiterlesen

Interview

Solidarische Nothilfe

FemFund unterstützt feministische, queere und antirassistische Initiativen in Polen und der Ukraine. Wir haben mit Gosia Leszko über die Besonderheit ihrer Hilfe gesprochen.

Weiterlesen

 
 

Solidarische Hilfe. Globale Gerechtigkeit.

Das medico-Jahr im Überblick

Wie arbeiten, wenn immer mehr unserer Partner:innen bedroht, verfolgt und außer Landes gezwungen werden? Unsere Themen und Kooperationen im Jahr 2021.

Zum Jahresbericht

 
 

Libanon

Archive und Zukunft

Über viele Jahre haben sich Lokman Slim und Monika Borgmann für die Aufarbeitung der Bürgerkriegsgeschichte eingesetzt. Im Februar 2021 ist er ermordet worden. Sie führt die Arbeit weiter.

Weiterlesen und -hören

Pierina Ferretti

Chile

Denkerin der Straße

Die chilenische Gesellschaft hat sich aufgemacht, den Neoliberalismus zu überwinden. Die Geschichte der neuen sozialen Bewegungen ist auch die Geschichte von Pierina Ferretti, Aktivistin und Soziologin.

Weiterlesen

 
 

medico per Messenger

Auf unserem Telegram-Kanal gibt es neue Blogs und aktuelle medico-Informationen direkt auf's Smartphone.

Jetzt abonnieren!
 
 

medico informiert Sie mehrmals im Jahr über aktuelle Projekte und Neuigkeiten.
Wenn Sie diese Informationen in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, können Sie den Newsletter abbestellen.

KONTAKT

medico international
Lindleystr. 15
60314 Frankfurt
www.medico.de
info@medico.de

SPENDEN

Online Spenden
Spendeninformationen
IBAN: DE69 4306 0967 1018 8350 02
BIC: GENODEM1GLS

DZI
© 2022 medico / Projekte / Kontakt / Impressum
Facebook Youtube Instagram Twitter medico-Blog