Sie können den Inhalt nicht lesen? Hier online ansehen.

medico_logo  

medico-Newsletter: Europas Ende

###USER_address###,

von einem "Schiffsunglück" ist die Rede, nachdem vor Griechenland bis zu 600 Menschen ertranken beim Versuch Europa zu erreichen. Neun Personen wurden als "Schleuser" festgenommen und für ihren Tod verantwortlich gemacht. Doch der Untergang des Schiffes ist kein Unglück, sondern ein himmelschreiendes Unrecht und vor Gericht gehört die Rolle der griechischen Küstenwache, die das Schiff im Blick und Zeugenaussagen zufolge sogar gezogen hat, was das Kentern verursacht haben soll. 

Der heutige Weltflüchtlingstag ist geprägt von der Trauer über den Tod so vieler Menschen im Mittelmeer – und der gleichzeitigen de facto-Abschaffung des Asylrechts im europäischen Maßstab. Grenzverfahren in bestehenden und neu zu bauenden Lagern an den europäischen Außengrenzen werden die Inanspruchnahme des Rechts der Menschen, ihre Fluchtgründe darzulegen und Zuflucht zu finden, verunmöglichen. Europa verrechtlicht seine Verrohung und die, von denen man Widerstand dagegen erhofft hätte, lamentieren über ihre Bauchschmerzen und die Alternativlosigkeit der neuen Regelung angesichts der wachsenden rechten Hegemonie in der europäischen Flüchtlingspolitik. 

In einem neuen Dossier tragen wir Beiträge über die Gewalt der europäischen Abschottung in der Sahelzone und auf dem Mittelmeer zusammen und zeigen auf, wie unsere Partnerorganisationen das menschliche Recht auf Freizügigkeit zu ermöglichen versuchen. Wenigstens beschrieben werden muss das Unrecht. Wie die Arbeit von medico und unseren Partnerorganisationen unter diesen Umständen weitergeht und welche Regionen und Krisen uns im vergangenen Jahr besonders beschäftigt haben, zeigt unser kürzlich veröffentlicher Jahresbericht 2022

Zum Abschluss möchte ich noch auf die neueste Ausgabe des medico-Podcasts aufmerksam machen, der sich der Frage widmet, welche Lehren aus der Pandemie gezogen wurden – und welche leider nicht: Panic and Neglect. 

Mit besten Grüßen
Moritz Krawinkel

 
 

Offener Brief

"Dieser Schiffbruch bringt meinen Schmerz zurück"

Offener Brief von über 180 Menschenrechtsorganisationen und Initiativen zusammen mit Tima Kurdi, Tante von Alan Kurdi, nach dem Tod von bis zu 600 Menschen vor Pylos, Griechenland.

Weiterlesen

Samos Closed Controlled Access Center

Europas Asylrecht

Einig im Abschotten

Mit der Zustimmung zu neuen Lagern an den EU-Außengrenzen schaffen die Innenminister:innen das Recht auf Asyl im europäischen Maßstab endgültig ab – und die Ampelkoalition stimmt zu. Von Kerem Schamberger und Valeria Hänsel

Weiterlesen

 
 

Dossier

Europas Ende

Die EU hat ihre südlichen Außengrenzen in die Sahelzone vorverlagert. medico-Kooperationen machen die Gewalt der Abschottung sichtbar und leisten solidarische Unterstützung auf den Flucht- und Migrationsrouten.

Weiterlesen

 
 

Podcast #13

Panic and Neglect

Am 5. Mai hat die Weltgesundheitsorganisation WHO den Corona-Gesundheitsnotstand offiziell für beendet erklärt. Nicht erst seitdem gilt scheinbar: Von Corona möchte niemand mehr etwas wissen oder hören.

Anhören

 
 

Unsere Arbeit im Überblick

medico-Jahresbericht 2022

Überblick und Zahlen zu unseren Kooperationen des Jahres 2022 mit Partner:innen in der Ukraine, in Pakistan, aber auch in vielen anderen Ländern des globalen Südens.

Weiterlesen

 
 

Unterstützen Sie medico langfristig!

Mit Ihrer Fördermitgliedschaft oder einer Fördermitgliedschaft als Geschenk ermöglichen Sie es uns, langfristige und nachhaltige Projektpartnerschaften einzugehen und unterstützen unsere unabhängige Öffentlichkeitsarbeit.

Werden Sie Fördermitglied!

medico informiert Sie mehrmals im Jahr über aktuelle Projekte und Neuigkeiten.
Wenn Sie diese Informationen in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, können Sie den Newsletter abbestellen.

KONTAKT

medico international
Lindleystr. 15
60314 Frankfurt
www.medico.de
info@medico.de

SPENDEN

Online Spenden
Spendeninformationen
IBAN: DE69 4306 0967 1018 8350 02
BIC: GENODEM1GLS

DZI
© 2024 medico / Projekte / Kontakt / Impressum
Facebook Youtube Instagram Twitter medico-Blog