31.10.2019  Konstanz

Unternehmensrechte vor Menschenrechten

event.title
Wie Freihandelsabkommen demokratische Kontrolle abschaffen und Krankheiten, Armut und Hunger fördern. Mit Anne Jung

Wie kann es sein, dass Maßnahmen zum Schutz der Menschenrechte als »Handelshemmnisse« gelten? Anne Jung, Gesundheitsreferentin und Kampagnenkoordinatorin bei der Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international, berichtet von den dramatischen Folgen menschenunwürdiger Arbeitsbedingungen, von Schäden für Umwelt und Gesundheit und warum dies für die Unternehmen zumeist ohne Konsequenz bleibt. Sie zeigt auch, wie sich Veränderungen über Grenzen hinweg ermöglichen ließen.

vhs + Konstanzer Bündnis für gerechten Welthandel gegen TTIP/CETA und TISA

Alle Informationen und Anmeldung hier.

31.10.2019 Konstanz
19:30 Uhr
VHS Konstanz
Katzgasse 7
78462 Konstanz

iCalendar
Diesen Termin in meinen Kalender übernehmen

 

Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.