04.08.2018  Frankfurt

medico-Sommerfest im Osthafen

event.title
Kinderprogramm, Kabarett, Ausstellungen, Debatten, Musik, Lesungen, Info- und Essensstände.

medico international feiert zusammen mit kulturellen und politischen Akteuren der Nachbarschaft im Frankfurter Osthafen. Seien Sie dabei!

Nachmittags ab 14 Uhr

Kinderprogramm, Ausstellungen, Debatten, Musik, Lesungen, Infostände, Essen und Trinken

Eintritt frei

----

medico-Haus (Lindleystr. 15)

14:00 Uhr
Beginn Kinderprogramm, Infostände, Café

14:30 Uhr
Was ist los in Nicaragua? Über die Hintergründe von Protest und Repression
Peter Biermann und Moritz Krawinkel (medico)

15:00 Uhr
Wohnungslos in Frankfurt!?
Ev. Verein für Wohnraumhilfe

15:30 Uhr
Häuser der Hoffnung. Wiederaufbau gegen Erdoğans Vertreibungspolitik in der Südosttürkei
Anita Starosta (medico) und Ercan Ayboga

16:00 Uhr
Beratung und berufliche Qualifizierung von Frauen mit Zuwanderungsgeschichte
Beramí

16:30 Uhr
Trauma im Zeitalter der rassistischen Abschottung. Einblicke in Diskurs und Praxis
Usche Merk (medico) und Fatra (Frankfurter Arbeitskreis Trauma und Asyl)

17:00 Uhr
Recht auf Profit oder Menschenrechte: Zur Kontroverse um eine verbindliche Regulierung der globalen Wirtschaft
Anne Jung (medico)

17:30 Uhr
Hilfe? Hilfe! Zeit, den Hilfsbegriff kritisch in den Blick zu nehmen
Thomas Gebauer (medico)

----

Deutsche Ensemble Akademie (Schwedlerstr. 1)

14:00 Uhr
Öffentliche Probe: Steve Reich "Clapping Music"

15:00 Uhr
Konzert Ensemble Modern, Junge Deutsche Philharmonie & Ensemble Modern Akademie

16:00 Uhr
Romanfabrik präsentiert: Jo van Nelsen & Nils Brunschede

17:00 Uhr
Konzert Ensemble Modern, Junge Deutsche Philharmonie & Ensemble Modern Akademie

----

Atelier Frankfurt (Schwedlerstr. 2)

14-18 Uhr
Besichtigung der Ausstellung ‚tiny traces‘ – Nina Tobien

----

Infostände

attac, Beramí, Beramí Akademie, Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen, Fatra, KUBI, Land in Sicht Buchhandlung, medico international, Netzwerk Konkrete Solidarität/Teachers on the road, Pro Asyl, Städtepartnerschaft Frankfurt-Kobanê, Wohnraumhilfe

----

Abends 19 Uhr im Hof des Atelier Frankfurt / AUSVERKAUFT

Einlass: 18 Uhr

Kabarett mit Georg Schramm & Urban Priol, Michael Quast (angefr.), Ensemble Modern und Mare Nostrum (eine migratorische Reise über das Mittelmeer mit Prosechòs, Cemil Qocgiri & Ensemble, Farid Azad). Im Anschluss DJ Pedo Knopp (Lazy, Analog Africa Soundsystem).*

* Die Veranstaltung wird organisiert von der Forum medico gGmbH und gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main .

Mit medico international, Romanfabrik, Atelier Frankfurt, Junge Deutsche Philharmonie, Ensemble Modern, Beramí - Akademie für Heilberufe, Fatra, Evangelische Wohnraumhilfe, Kunstverein Familie Montez und Kantine im Atelier Frankfurt/medico-Haus

 

50 Jahre medico international

Seit 1968 leistet die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international Hilfe für Menschen in Not und streitet für das Recht auf Gesundheit. 2018 ist für medico gleich in zweifacher Hinsicht ein besonderes Jahr. Wir begehen ein rundes Jubiläum, und wir eröffnen das medico-Haus im Frankfurter Osthafenviertel. Mit Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Lesungen und Musikveranstaltungen wollen wir in den kommenden Monaten zeigen: Die Welt ist groß und Rettung lauert überall!

04.08.2018 Frankfurt
medico international
Lindleystraße 15
60314 Frankfurt

iCalendar
Diesen Termin in meinen Kalender übernehmen

 

Jetzt spenden!

 

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Website. Weitere Informationen.