Sie können den Inhalt nicht lesen? Hier online ansehen.

medico_logo  

medico-Newsletter: Hier wächst was...


###USER_address###,

seit Wochen gehen im Libanon über alle Konfessionen hinweg Menschen auf die Straße und protestieren gegen Korruption, Misswirtschaft und jahrzehntelange politische Stagnation.

Auch im palästinensischen Flüchtlingslager Ein El Hilweh südlich von Beirut warten die Menschen seit Jahrzehnten auf eine Perspektive. Über 100.000 Palästinenser*innen leben hier auf engstem Raum. Sie sind Bürger*innen zweiter Klasse. Stigmatisierung, Armut und Kämpfe bewaffneter Milizen bestimmen ihr Leben. Insbesondere die Frauen leiden unter dem gewalttätigen und patriarchalen Alltag.

Doch jetzt wächst in Ein El Hilweh etwas Neues: Auf den Dächern des trostlosen Lagers baut eine Frauenkooperative ökologisch Obst und Gemüse an, das sie auf dem Markt verkauft oder zu Marmeladen verarbeitet. Ein wichtiger Schritt zu Selbstbestimmung und Unabhängigkeit, denn Konzeption und Bau der Gärten liegen allein in der Hand der Frauen.

Das Prinzip ist so simpel wie nachhaltig. Die ersten 10 Gärten sind bereits gebaut, jetzt wollen wir die Frauenkooperative beim Bau von mindestens 50 weiteren unterstützen. Und dafür brauchen wir Sie und Euch! Jede Spende zählt! Für 1000 Euro kann ein kompletter Dachgarten im Flüchtlingslager gebaut werden. Dafür könnt Ihr auch eine Gartenschaft gründen und gemeinsam Geld sammeln.

Lasst uns einen Garten starten!

Till Küster
medico-Projektkoordinator Libanon

PS: Die ersten 20 Gartenschaften erhalten ein Glas Marmelade von der Frauenkooperative aus Ein El Hilweh!

 
 

Ein El Hilweh

Jetzt einen Garten starten

Wenn eine Mauer die Sehnsucht begrenzt, bleibt nur der Weg auf die Dächer.

Weiterlesen...

Libanon

Nach dem Müllaufstand

Der libanesische Protest und seine Vorgeschichte.

Weiterlesen...

 
 

Solidarität kennt keine Obergrenze

Unterstützen Sie medico langfristig!

Mit Ihrer Fördermitgliedschaft ermöglichen Sie es uns, langfristige und nachhaltige Projektpartnerschaften einzugehen und unterstützen unsere unabhängige Öffentlichkeitsarbeit. An die ersten 150 neuen Fördermitglieder schicken wir – wenn gewünscht – einen Rojava Fotokalender 2020 mit.
Sie können eine Fördermitgliedschaft auch verschenken!

Werden Sie Fördermitglied!

medico informiert Sie mehrmals im Jahr über aktuelle Projekte und Neuigkeiten.
Wenn Sie diese Informationen in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, können Sie den Newsletter abbestellen.

KONTAKT

medico international
Lindleystr. 15
60314 Frankfurt
www.medico.de
info@medico.de

SPENDEN

Online Spenden
Spendeninformationen
IBAN: DE21 5005 0201 0000 0018 00
BIC: HELADEF1822

DZI
© 2020 medico / Projekte / Kontakt / Impressum
Facebook Youtube Instagram Twitter medico-Blog