Sie können den Inhalt nicht lesen? Hier online ansehen.

medico_logo  

medico-Newsletter: Die ganze Wahrheit über die Corona-Verschwörung


###USER_address###,

"Bill Gates beherrscht die WHO, will uns alle zwangsimpfen und überhaupt ist Corona eine einzige Verschwörung, um uns unserer Grundrechte zu berauben." So oder so ähnlich schallt es derzeit über viele Plätze, auf denen gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und den Microsoft-Gründer Gates demonstriert wird. Neonazis und Verschwörungstheoretiker*innen geben den Takt vor und übertönen die Stimmen, die sich in durchaus bedenkenswerter Weise gegen gegen die Einschränkungen der Freiheitsrechte und den Einfluss der Gates-Stiftung auf die Weltgesundheitsorganisation wenden.

Anlass zur Kritik gibt es eigentlich genug. Im Interview beschreibt Thomas Gebauer den Einfluss privater Geldgeber auf die Weltgesundheit als "Refeudalisierung gesellschaftlicher Verhältnisse". Auch die gestern zuende gegangene Weltgesundheitsversammlung zeigt einmal mehr, wie wichtig eine starke, unabhängige WHO wäre, die die Pharmaindustrie zur Kooperation, zur Dezentralisierung der Produktion und zur kostengünstigen Bereitstellung von Impfstoffen und Medikamenten drängen könnte.

In unserem fortlaufend aktualisierten Corona-Dossier auf der medico-Homepage finden sich weitere aktuelle Beiträge zur Coronakrise, zuletzt aus Großbritannien, Mexiko und dem Libanon. Die globale Perspektive auf die Pandemie stand auch im Fokus des Abends der Solidarität, den wir vergangene Woche gemeinsam mit dem Ensemble Modern veranstaltet haben und der hier anzuschauen ist.

Corona dominiert alles. Damit wächst die Gefahr, dass andere Krankheiten aus dem Blickfeld geraten. Im Gazastreifen unterstützt unsere Partnerorganisation PMRS chronisch kranke Menschen unter den Bedingungen der Abriegelung. Im Film sprechen sie über ihr Schicksal und ihre Hoffnungen.

Mit den besten Wünschen
Moritz Krawinkel

PS: Unsere Arbeit lebt von langfristiger Unterstützung. Machen Sie mit!

 
 

WHO

Das Unternehmen Weltgesundheit

Thomas Gebauer über die WHO, Bill Gates und die Refeudalisierung gesellschaftlicher Verhältnisse.

Weiterlesen...

 
 

Libanon

Von der Hoffnung zur Zerrüttung

Wie die politische Krise und die Covid-19-Pandemie die Syrer*innen im Libanon betrifft. Von Yazan Al-Saadi

Weiterlesen...

 
 

Migration

Meine letzte Reise vor Covid-19

Rubén Figueroa über die Folgen des Coronavirus auf der Migrationsroute in Zentralamerika und die Perspektive nach einem Abebben der Pandemie.

Weiterlesen...

Politik

Ein Corona-Manifest

Da die Pandemie alle Aspekte des Lebens betrifft, braucht es eine weitreichende Selbstverpflichtung der Regierungen im Umgang mit der Coronakrise. Von David McCoy

Weiterlesen...

 
 

Solidarity on Air

Ensemble Modern und medico international

Anderthalb Stunden Musik, Gespräche, philosophische Einwürfe und Reportagen mit Ilija Trojanow, Sabine Hark, Jean Ziegler, Thomas Gebauer, Anne Jung, Christian Fausch, Musiker*innen des Ensemble Modern und den medico-Partner*innen Patricia Makhubu & Oupa Lehulere/Südafrika, Antonio Martins/Brasilien und Zehra Khan/Pakistan.

Anschauen...

 
 

Film

Chronisch krank in Gaza

Wie sich die Abriegelung des Gazastreifens auf die Lebensrealitäten von Menschen mit chronischen Krankheiten und ihre Familien auswirkt, erzählt unser 8-minütiger Film.

Anschauen...

 
 

Soziale Nähe trotz physischer Distanz

Unterstützen Sie medico langfristig!

Mit einer medico-Fördermitgliedschaft fördern sie die Arbeit von medico und unseren Partnerorganisationen auch im Bereich der Globalen Gesundheit dauerhaft. Ist die Pandemie erst einmal überstanden und damit aus den Medien verschwunden, wird unser Einsatz für den bestmöglichen Zugang zu Gesundheit für alle Menschen unermüdlich weitergehen. Dafür bedarf es langfristiger Unterstützung!

Sie können eine Fördermitgliedschaft auch verschenken.

Werden Sie Fördermitglied!

medico informiert Sie mehrmals im Jahr über aktuelle Projekte und Neuigkeiten.
Wenn Sie diese Informationen in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, können Sie den Newsletter abbestellen.

KONTAKT

medico international
Lindleystr. 15
60314 Frankfurt
www.medico.de
info@medico.de

SPENDEN

Online Spenden
Spendeninformationen
IBAN: DE21 5005 0201 0000 0018 00
BIC: HELADEF1822

DZI
© 2020 medico / Projekte / Kontakt / Impressum
Facebook Youtube Instagram Twitter medico-Blog