Sie können den Inhalt nicht lesen? Hier online ansehen.

medico_logo  

medico-Newsletter: Kostet die Welt eigentlich die Welt?


Liebe Leserinnen und Leser,

so lautet eine der Fragen, die unsere Plakatserie zum 50. Jubiläum von medico international aufwirft. Eine Frage, die sich angesichts all der Zerstörung, angesichts von Verdrängung und Entsolidarisierung eigentlich nur mit Ja beantworten lässt. Die Katastrophe ist bereits eingetreten. Trotzdem, fast trotzig, fragen wir auch und gerade unter diesen Bedingungen nach den Möglichkeiten von Emanzipation. Noch im größten materiellen, menschlichen und geistigen Elend, das uns tagtäglich umgibt, lässt sich das Andere ausmachen, gibt es Akteure und Beispiele, die zeigen, dass es auch anders sein kann.

Das zeigen die Beiträge im aktuellen Jubiläums-Rundschreiben von medico, das Sie online lesen oder bestellen können. Imperiale Lebensweise, Afrika-Aufbruch, Kurdische Frage, UN Treaty, Lessenich, Brand, Ziegler, Trojanow, Lalu, Obert u.v.m. Die Debatte ist eröffnet, reinschauen lohnt sich!

Weiter über diese Fragen diskutieren werden wir vom 25.-27. Mai mit Sozialwissenschaftlern und -wissenschaftlerinnen aus der ganzen Welt auf einer Internationalen Tagung, die medico international zusammen mit der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin veranstaltet. Außerdem findet am gleichen Wochenende und ebenfalls in Berlin der große Festakt zum 50. medico-Jubiläum statt. Der Kabarettist Georg Schramm wird uns durch eine brisante Mischung aus Politik, Theorie und Musik führen.

Ein neues Format kooperativen Nachdenkens wollen wir mit dem ersten medico-Laboratorium ausprobieren. Gemeinsam mit anderen Interessierten können dabei offene und aktuelle Fragen bearbeitet werden, die für eine kritische Hilfs- und Menschenrechtsarbeit von erheblichem Interesse sind.

Zu all diesen Aktivitäten laden wir herzlich ein!

Bis dahin wünsche ich eine gute Lektüre und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Moritz Krawinkel

PS: Unser Ziel im Jubiläumsjahr sind 500 neue Fördermitglieder. Unterstützen Sie die Arbeit von medico und unseren Partnern langfristig: Werden Sie Fördermitglied oder – wenn Sie es schon sind – verschenken Sie eine Fördermitgliedschaft!

Erwachen eines Landes

Nicaragua

Erwachen eines Landes

Vollkommen unerwartet stellt eine breite Protestbewegung die autoritäre Ortega-Regierung infrage. Ob sie etwas wirklich Neues schaffen kann, ist noch offen.

Weiterlesen...

Angekündigter Tod

Rohingya

Angekündigter Tod

Was eigentlich schlimmer gar nicht mehr vorstellbar ist, droht jetzt noch schlimmer zu werden. 900.000 geflüchtete Rohingya sind den bevorstehenden Monsunregen schutzlos preisgegeben.

Weiterlesen...

Alle Beiträge online

Das Sonderheft zum 50. medico-Jubiläum

Weniger ein Zurückschauen auf die vergangenen Jahrzehnte, als der Versuch eines Blicks nach vorn: Das Jubiläums-Rundschreiben von medico international. Imperiale Lebensweise, Afrika-Aufbruch, Kurdische Frage, UN Treaty, Lessenich, Brand, Ziegler, Trojanow, Lalu, Obert u.v.m.

Weiterlesen...

Emanzipation

Internationale Tagung

Emanzipation

Fünfzig Jahre nach dem Mai 68 fragt die Tagung, was Emanzipation damals hieß und was sie heute und morgen für uns bedeuten kann.

Weiterlesen...

medico feiert in Berlin

50 Jahre medico

medico feiert in Berlin

Am Samstagabend, den 26. Mai 2018 um 19 Uhr,  findet in der Urania in Berlin der große Festakt zum 50. Geburtstag von medico statt.

Weiterlesen...

Gemeinsam nachdenken

Aufruf zur Teilnahme am ersten medico-Laboratorium

Im Jubiläumsjahr setzt medico international ein Projekt zur Förderung kooperativer Nachdenklichkeit in die Welt: das medico-Laboratorium. Gemeinsam mit anderen Interessierten können dabei offene und aktuelle Fragen bearbeitet werden, die für eine kritische Hilfs- und Menschenrechtsarbeit von erheblichem Interesse sind.

Weiterlesen...

Fördermitglied werden oder Mitgliedschaft verschenken

Wir wünschen uns 500 neue Fördermitglieder!

Mit Ihrer Fördermitgliedschaft ermöglichen Sie es uns, langfristige und nachhaltige Projektpartnerschaften einzugehen und unterstützen unsere unabhängige Öffentlichkeitsarbeit.

Werden Sie Fördermitglied!
spacer
trenner

medico informiert Sie mehrmals im Jahr über aktuelle Projekte und Neuigkeiten.
Wenn Sie diese Informationen in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, bitte hier abmelden.

KONTAKT

medico international
Lindleystr. 15
60314 Frankfurt
www.medico.de
info@medico.de

SPENDEN

Online Spenden
Spendeninformationen
IBAN: DE21 5005 0201 0000 0018 00
BIC: HELADEF1822

DZI
 
© 2018 medico / Projekte / Kontakt / Impressum
 
medico auf facebook medico bei youtube medico bei diaspora medico bei Instagram medico bei twitter medico blog