Sie können den Inhalt nicht lesen? Hier online ansehen.

medico_logo

Angriff auf Afrin: Soforthilfe für die Opfer


Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer,

12.000 Unterschriften gegen den Panzer-Deal mit der Türkei. medico sagt danke! Ihre Beteiligung macht deutlich, wie hoch die Ablehnung von Waffenlieferungen an die Türkei ist.

Aber die Ereignisse überschlagen sich: Jetzt bat der Gesundheitsrat von Afrin medico international um Unterstützung bei der Versorgung der Opfer des völkerrechtswidrigens Angriffs der Türkei auf Afrin und Rojava. Diesem Hilferuf kommt medico nach und unterstützt die medizinische Nothilfe vor Ort.

Die Ärzte des Krankenhauses in Afrin befürchten eine humanitäre Tragödie. „Wir haben nicht genug Medikamente. Wir tun was wir können, aber bald sind unsere Vorräte aufgebraucht“, sagt Khalil Sabri Ahmed.

Durch den türkischen Angriff auf den kurdischen Kanton Afrin in Nordsyrien kamen bisher über 60 ZivilistInnen ums Leben. Mehr als 150 wurden bereits durch Luftangriffe und Artilleriebeschuss verletzt. Die Menschen in den ländlichen Regionen sind den Angriffen schutzlos ausgeliefert. Verletzte werden aus den umliegenden Dörfern mit Krankenwagen in das Krankenhaus nach Afrin gebracht - es ist das einzige in der Region. Die RettungssanitäterInnen beklagen, dass auch sie gezielt beschossen wurden. Gesundheitsstationen müssen neuerdings versteckt eingerichtet werden. 

medico international steht den Menschen in Afrin bei. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung: Spenden Sie für die medizinische Nothilfe in Afrin!

Nach Abschluss der Regierungsbildung werden wir die von Ihnen unterzeichnete Petition an den neuen Außenminister oder die neue Außenministerin übergeben und ein Ende des Waffendeals mit der Türkei fordern.

Wir danken für Ihr Engagement!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Moritz Krawinkel

Fördermitglied werden

Unterstützen Sie medico langfristig!

Mit Ihrer Fördermitgliedschaft ermöglichen Sie es uns, langfristige und nachhaltige Projektpartnerschaften einzugehen und unterstützen unsere unabhängige Öffentlichkeitsarbeit.

Werden Sie Fördermitglied!
spacer
trenner

medico informiert Sie mehrmals im Jahr über aktuelle Projekte und Neuigkeiten.
Wenn Sie diese Informationen in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, bitte hier abmelden.

KONTAKT

medico international
Lindleystr. 15
60314 Frankfurt
www.medico.de
info@medico.de

SPENDEN

Online Spenden
Spendeninformationen
IBAN: DE21 5005 0201 0000 0018 00
BIC: HELADEF1822

DZN
 
© 2018 medico / Projekte / Kontakt / Impressum
 
medico auf facebook medico bei youtube medico bei diaspora medico bei Instagram medico bei twitter medico blog