03.04.2019 Schamlose Sabotage

Die Koalition streitet um die Menschenrechtsverletzungen deutscher Unternehmen. Kleine Fortschritte sind in Gefahr. Von Thomas Seibert

28.03.2019 Tod in Dheisheh

Am 27. März wurde der 18jährige Sajed Mizher von der israelischen Armee getötet. Er war als Ersthelfer im Flüchtlingslager Dheisheh bei Bethlehem im Einsatz. Von Riad Othman

05.03.2019 Der Praxistest

Warum die Verpflichtung deutscher Unternehmen zur Achtung der Menschenrechte zu kurz greift und wie Europa die Chancen Afrikas auf Veränderung verhindert. Von Anne Jung

22.02.2019 IS-Gefangene zurückholen!

Hier wird über den Entzug der Staatsangehörigkeit von IS-Gefangenen diskutiert, während dort die Hilfe an ihre Grenzen stößt. Von Anita Starosta

11.02.2019 Starthilfe in den Tod

Das BAMF unterstützt syrische Flüchtlinge bei einer freiwilligen Rückkehr in ihre Heimat. Zwei Menschen sind bereits nach Geheimdienst-Verhören verschwunden. Von Till Küster

06.02.2019 Für ein Denken in Widersprüchen

Warum die Versuche, von Deutschland aus Antisemitismus zu definieren, im Zweifelsfall ziemlich deutsch sind. Von Katja Maurer

22.01.2019 Steuervermeider als Entwicklungshelfer?

Die Bundesregierung legt einen Entwicklungsinvestitionsfonds für die Fluchtursachenbekämpfungsindustrie auf. Von Ramona Lenz

17.12.2018 Den Putsch bezwungen

Der erfolgreiche Widerstand gegen den nationalen Populismus zeigt was Politik leisten kann. Von Thomas Seibert

22.11.2018 Von den Enden der Welt

Berichte aus den unsichtbaren Zonen – Einführung in eine neue medico-Reihe. Von Katja Maurer

22.11.2018 Keine Zeit zum Deutsch lernen

Der Anwalt Anwar Al Bounni ist rund um die Uhr im Einsatz gegen Kriegsverbrecher in Syrien. Dafür hat er den deutsch-französischen Menschenrechtspreis erhalten. Von Katja Maurer