07.07.2021 Delta in Johannesburg

Massiv steigende Infektionszahlen lassen das südafrikanische Gesundheitssystem kollabieren und bedrohen die gerade jetzt wichtige psychosoziale Arbeit. Ein Bericht von Johanna Kistner.

01.07.2021 Solidaritätsinzidenzwert: Null

Auch in der Pandemie geht es darum, was Vorrang hat: Recht auf Profit oder Menschenrechte?

01.07.2021 Kaste, Klasse, Corona-Katastrophe

Dass Covid-19 in Indien so verheerend gewütet hat, liegt auch an einer extrem hierarchischen Gesellschaftsstruktur.

23.06.2021 Vor dem nächsten Sturm?

Während sich die Corona-Lage etwas entspannt, greift der Hunger unter den Armen um sich. Warum die Regierung das nicht stört und was die medico-Partner jetzt tun.

23.06.2021 Kolonialer Begriff von Gesundheit

Die Pandemie hat einen bedenklichen Sicherheitsdiskurs gestärkt. Interview mit Remco van de Pas.

07.06.2021 Bundesregierung muss Blockadehaltung aufgeben

Offener Brief internationaler Menschenrechtsorganisationen an Bundeskanzlerin Angela Merkel bezüglich der Haltung der Bundesregierung zu dem sogenannten "TRIPS" Waiver, der am 8. und 9. Juni 2021 bei der WTO diskutiert wird.

31.05.2021 Lost in (virtual) space

Wie weiter in der Pandemie? Geopolitische Konflikte, die Interessen der reichen Länder und der Ausschluss der Zivilgesellschaft erschweren ein Zusammengehen der Welt.

25.05.2021 Starke Stimme

Die südafrikanische Gesundheitsaktivistin Lydia Cairncross sprach auf der Konferenz Armut und Gesundheit über die Corona-Situation und Gegenstrategien. Von Vicky Lessing.

12.05.2021 Systemrelevant

Der lange Atem hat sich ausgezahlt: Inmitten der Pandemie haben die Community Health Workers im Kampf für Anerkennung und Rechte einen großen Erfolg errungen.

12.05.2021 Die Eigentore der Regierung Modi

In seiner nationalen Krise erweist sich das Modi-Regime als die größte Belastung Indiens. Von Satya Sagar.